Deutschland gewinnt Nationenpreis – Österreich sensationell auf Platz drei und grandioser fünfter Platz für Charlotte Dobretsberger in der Einzelwertung

Charlotte Dobretsberger war mit Vally K erstmal in einem 3-Sterner Event am Start und konnte sich senationell auf Platz 5 einreihen.
4Bilder
  • Charlotte Dobretsberger war mit Vally K erstmal in einem 3-Sterner Event am Start und konnte sich senationell auf Platz 5 einreihen.
  • Foto: © Michael Graf
  • hochgeladen von Horse Trials Wr. Neustadt
Wo: Theresianische Militärakademie , Burgpl. 1, 2700 Wiener Neustadt auf Karte anzeigen

Erstmals in der Geschichte wurde der FEI Nations Cup Eventing in Österreich ausgetragen und ebenfalls zum ersten Mal war Österreich als Team in diesem hochwertigen Mannschaftsbewerb am Start. Am Ende gewann Deutschland zum dritten Mal in dieser Saison den Nationenpreis vor den Niederlanden. Österreichs Team (Charlotte Dobretsberger, Margit Appelt, Rebecca Gerold und Manfred Rust) holte den sensationellen dritten Platz und durfte sich dank Charlotte Dobretsberger (NÖ) auch über eine Top Ten Platzierung im Einzel in diesem internationalen Spitzenfeld freuen. Großbritannien stellte mit Georgie Spence die Siegerin in der Einzelwertung dieser selektiven 3-Sterne Vielseitigkeitsprüfung.

Abgerechnet wird am Schluß! Jubelstimmung im Österreichlager

Bundesreferent Thomas Tesch freute sich gemeinsam mit seinen Reitern und seinem Team über den sensationellen dritten Platz: „Abgerechnet wird am Schluss! Heute hatten wir definitiv das Glück des Tüchtigen und konnten noch sensationell aufs Podest reiten!“ Auch Trainer Andreas Ostholt ist mehr als zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge: „Heute haben alle ihre Leistung abrufen können und wir haben keine Punkte liegen lassen!“

Charlotte Dobretsberger (NÖ), die in ihrer ersten 3* Prüfung mit der erst 8-jährigen Vally K in der Einzelwertung sensationell den fünften Platz für Österreich sichern konnte kam aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus: „Mein Pferd war einfach super, ich bin überglücklich, dass sie ihre erste 3-Sterne Prüfung so souverän absolviert hat. Ein tolles Pferd!“ Auch Teamkollegin Margit Appelt strahlte mit der eigens für den Nations Cup erschienen Sonne: „Er war einfach super, mehr gibt es nicht zu sagen!“ Rebecca Gerold zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden mit ihrer Runde:“ Galileo hat super begonnen, hat sich dann allerdings von den Zuschauern etwas irritieren lassen und einige Fehler waren dann die Folge.“
Equipechef Matthias Baumann resümierte glücklich: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Der Zusammenhalt ist super und die Zusammenarbeit zwischen Trainer, Referent und Reitern ist beispielhaft.“

Turnierveranstalter Roland Pulsinger bedankte sich im Rahmen der feierlichen Siegerehrung bei allen Funktionären und Mitarbeitern, aber explizit auch bei der Präsidentin des Österreichischen Pferdesportverbandes, die sich persönlich für die Unterstützung dieses Events eingesetzt hatte.

FEI NATIONS CUP EVENTING Austria/ Wr. Neustadt
1. GERMANY 251,60
NEWELL – Nicolai Aldinger
BROOKFIELD DE BOUNCER – Jörg Kurbel
BANDIT 436 – Felix Etzel
CARLSON B – Vanessa BÖLTING

2. NETHERLANDS 267,60
BURRY SPIRIT – Jordy Wilken
VAMP DU MONSELET – Jan Van Beek
IMAGE OF ROSES – Ilonka KLUYTMANS
HENRI Z – Renske KROEZE

3. AUSTRIA 314,10
Hugo Holiday 2 – Manfred Rust
Galileo 5 – Rebecca Gerold
Vally K – Charlotte Dobretsberger
Space Jet – Margit Appelt

4. ITALY 335,00
WALDO – Andrea DOCIMO
LEOPOLD K – Mattia LUCIANI
ROCCO II – Federico RISO
EH SEABISQUIT – Arianna GUIDARELLI

5. GREAT BRITAIN 1150,80
OPPOSITION DETECTIVE – Kirsty Johnson
SAMBO – Alice Dunston
HALLTOWN HARLEY – Georgie SPENCE

6. SWITZERLAND 1189,70
TOUBLEU DE RUEIRE – Sandra LEONHARDT-RAITH
KONTIKI CH – Tamara ACKLIN
WALDMANN – Eveline BODENMÜLLER
NOE DES VATYS – Ben VOGG

7. CZECH REPUBLIC 2098,00
CAPTAIN HERO – Miloslav PRIHODA JR
BOLINE – Robert POKORNY
VELES – Petr VESELOVSKY
LASING – Eliska OPRAVILOVA

8. HUNGARY
BEN BENDEGUZ – Péter TUSKA
ZIZI ST JOHN’S – Orsolya SZABÓ
MY WIN – László EGYED
Result

CICO3* International Eventing Competition
1. HALLTOWN HARLEY - Georgie SPENCE GBR (51,2 | 8,40 | 0,00) 59,60
2. VAMP DU MONSELET - Jan VAN BEEK NED (51,4 | 15,60 | 4,00) 71,00
3. BANDIT 436 - Felix ETZEL GER (44,8 | 27,60 | 0,00) 72,40
4. CHAPEAU SPIRIT - Jordy WILKEN NED (54,0 | 14,80 | 4,00) 72,80
5. Vally K - Charlotte Dobretsberger AUT/NÖ (44,9 | 24,80 | 4,00) 73,70
6. TREBARWITH - Marco BIASIA ITA (52,0 | 15,60 | 8,00) 75,60
7. BROOKFIELD DE BOUNCER - Jörg KURBEL GER (47,4 | 26,40 | 4,00) 77,80
8. CARNAMOYLE - Kai RUGGABER GER (53,5 | 21,20 | 4,00) 78,70
9. WALDMANN - Eveline BODENMÜLLER SUI (49,3 | 35,60 | 4,00) 88,90
10.LEOPOLD K - Mattia LUCIANI ITA (64,2 | 13,60 | 8,00) 89,80
Result

CICO3*-NC CIC3* CIC2* CIC1* Horse Trials Wr. Neustadt
30. Juni – 02. Juli 2017
www.hrsv-thermilak.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen