Springreiten
Michael Rösch holt Casino Grand Prix 2019

Der Gesamtsieg ging an Michael Rösch.
3Bilder
  • Der Gesamtsieg ging an Michael Rösch.
  • Foto: Fotos: OEPS
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Die 32. Auflage des Casino Grand Prix geriet beim großen Finale nach 4 Etappen in Kammer-Schörfling (OÖ) zum Punkte-Krimi! Am Ende hatte Michael Rösch die Nase mit 10 Zählern vorne.

BAD FISCHAU/KAMMER-SCHÖRFLING. Dem Mann aus Bad Fischau und seiner 12-jährigen Stute Sanovet’s Paula reichte am Samstag vor vollen Natürtribünen mit mehr als 800 begeisterten Pferdesportfans Platz 12 zum Gesamtsieg mit 215 Punkten vor der Burgenländerin Martina Winter (205 Punkte, Platz 4 mit Lord Perry und einem Zeitfehler) und dem Oberösterreicher Willi Fischer (205, Rang 10 mit 4 Fehlerpunkten), der seine Gesamtsieg-Chancen mit einem Abwurf am letzten Hindernis mit Sportpartner Colmar begraben musste.

Etappensieg blieb in OÖ

Der Etappensieg ging fehlerfrei im Stechen an Hausherr Peter Englbrecht mit dem erst 8-jährigen Ultimus. Dahinter folgten sein oberösterreichischer Landsmann Josef Schwarz mit Pokerface (4 Fehlerpunkte) und der Niederösterreicher Ex-Casino-Grand-Prix-Gesamtsieger Christian Schranz mit Cyders.
Peter Englbrecht jubelte: „Ultimus springt sensationell, das Publikum hat uns förmlich über die Hindernisse getragen. Ich denke, ich werde mich jetzt mit ihm auf die Staatsmeisterschaften Ende August in Lamprechtshausen wagen.“

Sieg trotz Sturz

Casino Grand Prix-Gesamstsieger Michael Rösch resümierte: „Das Wochenende war für mich ein Wechselbad der Gefühle, wir haben am Donnerstag mit einer Nullfehlerrunde begonnen, dann sind wir aber leider am Freitag am Abreitplatz beim letzten Sprung schwer zu Sturz gekommen. Zum Glück hat sich Paula nicht verletzt, sie hat heute tapfer gekämpft und ich bin trotz Schulterschmerzen irgendwie durchgekommen. Die Abwürfe kamen auf den letzten beiden Hindernissen. Ich bin überglücklich, dass es trotzdem gereicht hat.“

Grandioses Finale

Elisabeth Max-Theurer, Präsidentin des Österreichischen Pferdesportverbandes, streute verbal bei der Siegerehrung Rosen: „Herzlichen Dank, dass ich dieses Finale erleben durfte! Grandios, was Peter Englbrecht hier mit seinem jungen Pferd geleistet hat und gleichzeitig dieses Finale mit seinem Team so perfekt veranstaltet hat. Danke auch an die Casinos Austria, die bei dieser Serie seit 32 Jahren als Hauptsponsor firmiert. Ich hoffe sehr, dass dieses Engagement auch nächstes Jahr weiter geht.“
Neben dem Casino Grand Prix fielen am Attersee am Samstag und Sonntag auch die Entscheidungen im Fixkraft Amateursprincup, im GPS U25 Springcup, im HELDEN Nachwuchs Cup und in den beiden Happy Horse Pony Grand Prix-Wertungen. Alle Siegerinnen und Sieger finden Sie unten in den Ergebnissen, weitere Informationen gibt es aufoeps.at.

Autor:

Doris Simhofer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.