Red Bull Air Racer geben im Training Vollgas

Michael Goulian of the United States performs during a training session at the sixth round of the Red Bull Air Race World Championship in Wiener Neustadt, Austria on September 14, 2018.
6Bilder
  • Michael Goulian of the United States performs during a training session at the sixth round of the Red Bull Air Race World Championship in Wiener Neustadt, Austria on September 14, 2018.
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Wiener Neustadt (Red). Wiener Neustadt ist bereit für den sechsten Saisonstopp der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2018. Das erste Training am Freitag dominierte der Tscheche Martin Sonka. Die Fans erwartet mit einem packenden WM-Fight und Side Events in der Luft und am Boden ein Österreich-Gastspiel, das sich auch zahlreiche prominente Sportler nicht entgehen lassen werden. Am Samstag steigt das Qualifying und am Sonntag wartet mit dem Rennen das Highlight des Motorsport-Wochenendes für die Athleten, Teams und vor allem natürlich für die Fans. Tickets können sich Racing-Freunde noch unter www.redbullairrace.com oder vor Ort an den Tageskassen sichern!
Der Rennkurs des sechsten Saison-Stopps der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2018 ist gesetzt und die Piloten sind heiß auf das mit Spannung erwartete Österreich-Comeback. In Wiener Neustadt wird am Wochenende der 88. Wettkampf der neuen Dimension des Motorsports ausgetragen und die Piloten sind wieder gefordert, ihr fliegerisches Können in einem Balanceakt aus Geschwindigkeit, Präzision und Gefühl unter Beweis zu stellen.

Full Throttle
Im freien Training am Freitag hatten die Piloten erstmals die Gelegenheit, den mit 13 Pylonen gespickten Kurs zu „beschnuppern". Beim Abtasten blieb es allerdings nicht lange: Viele Athleten nutzen die Chance, um gleich die Grenzen des Tracks auszuloten. Die Spitzenzeit im ersten Durchlauf brannte Martin Sonka in den Himmel über Wiener Neustadt. Vier Piloten konnten bereits die 1-Minuten-Schallmauer durchbrechen. Besonders zur Freude der vielen tschechischen Fans packte es auch Petr Kopfstein unter die besten drei Athleten. Top 5 im ersten Training: 1. Martin Sonka (CZE) 00:58,660; 2. Michael Goulian (USA) 00:58,892; 3. Petr Kopfstein (CZE) 00:59,157; 4. Juan Velarde (ESP) 00:59,423; 5. Mika Brageot (FRA) 01:00,035.

Sport-Idole mischen sich unter die Fans

Zahlreiche prominente heimische Sportler kommen am Rennwochenende zum Red Bull Air Race nach Wiener Neustadt. Angeführt vom passionierten Hubschrauberpiloten und Superadler Thomas Morgenstern, werden Roman Hagara und Hans Peter Steinacher sowie Niederösterreichs Sport-Aushängeschilder, die Doppel-Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister und Snowboard-Ass Benjamin Karl, am Militärflugplatz die Daumen drücken.
Tickets an den Tageskassen. Für alle Motorsportfans, die sich die Rückkehr der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft nach Österreich nicht entgehen lassen wollen, gibt vor Ort noch Tickets an den Tageskassen. Die Zuschauer genießen auf allen Tribünen einen perfekten Blick auf die gesamte Rennstrecke und können den Verlauf der spannenden Duelle hautnah miterleben. Aktuelle Informationen zum Programm sind unter http://airrace.redbull.com/de_AT/event/wiener-neustadt-2018 zu finden.

Volles Programm in Wiener Neustadt

Neben Rennpiloten werden auch Biker mit Motorrädern bei einer Freestyle Motocross Show spektakulär durch die Lüfte wirbeln, ebenso wie Senad Grosic und Marin Rantes bei ihrer Trial-Bike-Show. Für Highlights am Himmel sorgen die Flying Bulls mit Überflügen in sehenswerten Flugzeugen ebenso, wie das Flying Bulls Aerobatic Team, Blanix-Segelflugzeuge und der Paragleiter Pal Takats. Auf einem 36 Meter langen Pump Track können sich die Besucher auf Leih-Rädern und Leih-Scootern mit der Schwerkraft messen. Bei der Pilotenparade am Rennsonntag um 12:00 Uhr haben alle Besucher die Chance, Erinnerungsfotos zu schießen und sich Autogramme der Piloten zu holen.
Red Bull Air Race live. ORF eins zeigt das Qualifying am Samstag, 15. September ab 16:15 Uhr live. Die Rennn- Entscheidung wird bei ServusTV am Sonntag, 16. September, ab 15:30 Uhr aus Wiener Neustadt übertragen. Alle Informationen dazu unter www.servustv.com/airrace.
Details zum Programm auf Seite 2.

RED BULL AIR RACE 2018 – Saisonstopp 6 – Wiener Neustadt
Samstag, 15. September
10:30 – 10:45 Flying Bulls Aerobatic Team
11:00 – 12:50 Challenger Class, Freies Training 3 11:20 – 11:30 Pal Takats Paramotor
11:50 – 11:55 Schiebel Camcopter
11:55 – 12:05 BO-105 Remote Control Plane
12:20 – 12:30 Red Bull Skydive Team Wing Suit Jump 12:45 – 12:55 BO-105 Aerobatic Display
13:00 – 14:20 Master Class, Freies Training 3
14:30 – 15:40 Challenger Class, Qualifying
14:40 – 14:50 Diamond Aircraft Fly By
16:00 – 17:30 Master Class, Qualifying
17:45 – 18:25 Challenger Cup I
18:25 – 18:45 Flying Bulls Air Display (P38, Alpha Jets) 18:45 – 18:55 Blanix Team
Sonntag, 16. September
11:30 – 11:40 Pal Takats Paramotor
12:00 – 12:40 Piloten Parade, Autogramm-Session 13:00 – 13:40 Challenger Cup II
13:45 – 13:50 Schiebel Camcopter
13:50 – 14:00 Eröffnungsfeier
14:00 – 15:00 Master Class, Round of 14
15:00 – 15:20 Flying Bulls (P38, Alpha Jets)
15:30 – 15:35 Siegerehrung Challenger Cup II 15:35 – 15:45 BO-105 Remote Control Plane 15:45 – 15:55 Diamond Aircraft Fly By
16:00 – 16:30 Master Class, Round of 8
16:30 – 16:55 Master Class, Final 4
16:55 – 17:00 Siegerehrung Master Class
17:00 – 17:10 BO-105 Aerobatic Display
17:10 – 17:25 Flying Bulls Aerobatic Team
17:25 – 17:35 Blanix Team

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen