SC Wirtschaft Lanzenkirchen wird Jugendarbeit neu aufstellen: Alfred Tatar mit dabei

Valentin Schieder, Obmann-Stv. Alfred Koglbauer, Alfred Tatar, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Marcel Terpe, Obmann-Stv. Erich Horejschi, Obmann Franz Ecker
Foto: SC Wirtschaft Lanzenkirchen.
  • Valentin Schieder, Obmann-Stv. Alfred Koglbauer, Alfred Tatar, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Marcel Terpe, Obmann-Stv. Erich Horejschi, Obmann Franz Ecker
    Foto: SC Wirtschaft Lanzenkirchen.
  • Foto: Marktgemeinde Lanzenkirchen
  • hochgeladen von Doris Simhofer

LANZENKIRCHEN. Die Jugendarbeit beim SC Wirtschaft Lanzenkirchen soll auf neue Beine gestellt werden. Dabei gab es vergangene Woche eine, von Bürgermeister Bernhard Karnthaler organisierte, Besprechung am Gemeindeamt.
Dabei wurde die Ausrichtung der künftigen Jugendarbeit besprochen. Die Verantwortlichen rund um Obmann Franz Ecker sind dabei guter Dinge und auch eine enge Kooperation mit den Lanzenkirchner Schulen wird ab dem neuen Schuljahr eingegangen. Man wolle die Jugendarbeit wieder Schritt für Schritt aufbauen.
Auch der Ex-Fußballprofi und Trainer Alfred Tatar wird dabei mitarbeiten und steht dem neuen Team mit Rat & Tat zur Verfügung.

Autor:

Doris Simhofer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.