Charity
10 Jahre Mrs. Sporty Wiener Neustadt

Gemeinderätin Erika Buchinger, Sibylle Rasinger von der Krebshilfe und Mrs. Sporty Natasa Untersmayr freuten sich über das große Interesse an der Pink Ribbon Aktion.
23Bilder
  • Gemeinderätin Erika Buchinger, Sibylle Rasinger von der Krebshilfe und Mrs. Sporty Natasa Untersmayr freuten sich über das große Interesse an der Pink Ribbon Aktion.
  • Foto: Preineder
  • hochgeladen von Mirjam Preineder

Spendenübergabe zugunsten von Pink Ribbon.

WIENER NEUSTADT (mp). Beim Sportclub Mrs. Sporty fand im Brustkrebs-Monat Oktober ein Pink Ribbon Frühstück anlässlich des 10 Jahre Jubiläums statt. Die Mrs. Sporty Clubs sind Partner von Pink Ribbon. Bei der Aktion stand die Brustkrebs-Vorsorge im Mittelpunkt. Seit September wurden Spenden gesammelt – Frauen trainierten gegen eine Spende - und nun konnten 1000 Euro an Sibylle Rasinger von der Krebshilfe übergeben werden. Inhaberin Natasa Untersmayr bekennt ihre Verbundenheit mit der Krebshilfe. Sie erzählte, dass nach ihrer Brustkrebsdiagnose nichts mehr selbstverständlich ist, und die Krebshilfe auch ihr geholfen hat, das zu überstehen.
Die Krebshilfe steht Patienten mit Beratung und finanzieller Unterstützung zur Seite und ist auch für die Angehörigen da. Gemeinderätin Erika Buchinger, als Obfrau von „Wir Frauen“ große Unterstützerin der Pink Ribbon Bewegung, hebt hervor, wie wichtig der Zusammenhalt unter Frauen ist.
Im Sportclub Mrs. Sporty trainieren Frauen jeden Alters. Natasa Untersmayr:

„Es macht mich glücklich, wenn ich es mit meinem Team schaffe, dass Sport zum Alltag einer Frau gehört.“

Alexandra Potzmann – Stadtmarketing, Sibylle Rasinger – Krebshilfe, Erika Buchinger Gemeinderätin und Mrs. Sporty Natasa Untersmayr
27 Frauen trainieren schon seit 10 Jahren bei Mrs. Sporty, diesen wurde mit einer Medaille und einer gesunden Minikühltasche - reichlich befüllt mit Obst, Tee und einem Müsliriegel - gedankt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen