Wiener Neustadt
525 Mio. Euro an Investitionsvolumen durch Neubau und Sanierung

Preinender/Eichtinger: „Wohnbauförderung sichert Arbeitsplätze und kurbelt Wirtschaft an“.
  • Preinender/Eichtinger: „Wohnbauförderung sichert Arbeitsplätze und kurbelt Wirtschaft an“.
  • Foto: VPNÖ
  • hochgeladen von Doris Simhofer

WIENER NEUSTADT/BEZIRK. Jährlich baut das Land NÖ mit den gemeinnützigen Genossenschaften rund 6.000 Wohnungen und Häuser. Im Vorjahr waren rund 777 Millionen Euro für Investitionen in den Wohnbau in NÖ vorgesehen. „Der Wohnbau ist mit einem durch die Förderungen des Landes ausgelösten Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro auch ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor und sichert 30.000 Arbeitsplätze in Niederösterreich“, so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger.

Wohnbau in der Region wird unterstützt

„In unserem Bezirk Wiener Neustadt konnten insgesamt 525 Mio. Euro an Investitionsvolumen in den letzten vier Jahren durch den Neubau von 2.083 Wohneinheiten und durch die Sanierung von 1.599 Wohneinheiten ausgelöst werden. Gerade im Hinblick auf die neue Wohnbaustrategie ist ein Mehrwert für alle Menschen gelungen. Denn vor allem für uns in den Regionen und im Bezirk Wiener Neustadt ist es besonders erfreulich, dass der Wohnbau im ländlichen Raum gefördert und unterstützt wird“, ist Bundesrat Martin Preineder über gezielte Förderungen in den Regionen erfreut.

Autor:

Doris Simhofer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.