Plus bei Nächtigungszahlen

Tourismus-Stadtrat Franz Piribauer, MSc, Eva-Maria Holzbauer-Schwartz, Geschäftsführerin des Hotel "Zentral" auf dem Hauptplatz und Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger
  • Tourismus-Stadtrat Franz Piribauer, MSc, Eva-Maria Holzbauer-Schwartz, Geschäftsführerin des Hotel "Zentral" auf dem Hauptplatz und Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger
  • hochgeladen von Bianca Werfring

WIENER NEUSTADT. Die Stadt Wiener Neustadt weist im Bezirksvergleich Niederösterreichs prozentuell das größte Plus bei den Nächtigungszahlen aus. Das zeigt die aktuellste Statistik des Landes Niederösterreich. So sind die Nächtigungen im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich mit 2016 um satte 19,5 Prozent gestiegen.
„Es freut uns sehr, dass es eine derart positive Entwicklung der Nächtigungszahlen gibt. Dieses Wachstum ist ein toller Vorbote für die Landesausstellung 2019, durch die wir uns ja eine nachhaltige touristische Entwicklung erwarten. Deshalb laufen zur Stunde auch alle Vorbereitungen für die Landesausstellung und die Zeit danach. Ganz wesentlich ist dabei, abseits der Infrastrukturmaßnahmen für die Landesausstellung und die Innenstadt, die Errichtung des Hilton-Hotels im Stadtpark, welches voll im Zeitplan liegt. Unser Dank gilt heute aber allen bestehenden Hoteliers und Zimmervermietern, die diese Steigerung der Nächtigungszahlen möglich gemacht haben. Gemeinsam geht es nun darum, Wiener Neustadt touristisch zu positionieren und weiterzuentwickeln", so Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und Tourismusstadtrat Franz Piribauer, MSc
Zu den konkreten Zahlen
• In der Stadt Wiener Neustadt gab es von Jänner bis Juni 2017 insgesamt 50.808 Nächtigungen.
• Das sind um 8.296 (oder 19,5%) mehr als im Vergleichszeitraum 2016.
• Prozentuell erzielt die Stadt damit den größten Zuwachs aller niederösterreichischen
Bezirke.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen