20.10.2016, 13:27 Uhr

Die Magie der Endlichkeit...verlassen seit einer kleinen Ewigkeit!

Ich war über die vergangenen Tage wieder auf Erkundungstour, und entdeckte eine in Vergessenheit geratene Fabrik, natürlich konnte ich nicht daran vorbei schlendern ohne ein paar schöne Fotos als Erinnerung mitzunehmen. Auch habe ich ein wenig über diese Hallen und Gebäude recherchiert!
Erbaut und eröffnet wurden die ersten Gebäude 1851, und durch einen Lizenzzukauf wurde die Fabrik und das Werksgelände 1857 vergrößert. An die Hundert Arbeiter waren hier zu Bestzeiten bis zum Jahr 1929, wo der Betrieb aufgrund der Wirtschaftskrise eingestellt wurde beschäftigt, und die Maschinen wurden verkauft.
1936 wurde das Gelände und die Fabrik an einen Jungunternehmer verpachtet der sie schließlich 1938 erwarb. Ihm gelang ein neuerlicher wirtschaftlicher Aufschwung mit Sanitärartikeln. Der Betrieb hielt sich bis 1976 wo er dann erneut aufgrund von neuen Produktstoffen und Absatzproblemen endgültig schließen musste. Ein Teil der Fabrik wurde 1988 nochmals eröffnet und es wurde auch produziert, aber ein paar Jahre später wurde der Betrieb endgültig stillgelegt.
Die Gebäude sind noch immer wunderschön und im Originalzustand da sie immer Instand gehalten wurden. Mittlerweile werden die alten Hallen und Gebäude als Müllabladeplatz genutzt und missbraucht und sind dem Verfall preisgegeben.
Schade um diese alten ehrwürdigen Gebäude da man sie mit Sicherheit wahrscheinlich auch anders nutzen hätte können.
Nimm nichts außer Fotos, und hinterlasse nichts ausser Fußspuren!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.