13.12.2017, 09:18 Uhr

natural.spielt die 80er

WIENER NEUSTADT. In ihrem zweiten Programm beschäftigen sich die vier spielfreudigen Szenemusiker von natural.spielt jetzt etwas intensiver mit dem Jahrzehnt von dem Falco behauptete: "Wer sich an die 80er erinnern kann, hat's ned erlebt!"
Ganz bewusst beschäftigt sich die Band aber nicht nur mit den ganz großen Hits, sondern bearbeitet auch die Nummern, die man vielleicht nicht mehr so am Radar dieser Zeit hat. Ob One-Hit-Wonder oder skurrile Klassiker: natural.spielt mit einer Musikrichtung, die unsere Generation prägte.

Peter Duke (Gesang)
zählt wohl zu den besten und bekanntesten Soulstimmen dieses Landes. Er platzierte bereits mehrere Songs im Radio. Radio Wien spielt seine Hits wie „Run 2 You“, „World Of Music“ oder „Knock On My Door“ auch heute noch fast täglich.

Michael Scheed (Gitarre)
studierte Gitarre an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Neben seiner Tätigkeit als Gitarrenlehrer greift er bei verschiedensten Musikproduktionen, u.a. Papermoon und aktuell für die Songcontest-Teilnehmerin Zoê in die Saiten.

Tommy Böröcz (Schlagzeug)
gründete die Jazzformation „Ostinato“, die soeben ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte. Darüber hinaus arbeitete er mit Künstlern wie Falco, Rainhard Fendrich, Count Basic, Joe Zawinul u.vm.

Martin Matzinger (Bass)
feierte seine ersten größeren Erfolge mit der Wiener Dialekt-Hiphop-Kombo „Fünfhaus Posse“ und dem Hit „Golf“. Ab 2000 lieferte er das Tiefton-Fundament unter anderem für 80er-Größen wie Minisex, Tom Petting oder Hansi Lang.

Zu hören am 6. Jänner 2018 um 20.00 Uhr im Café Stadtler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.