08.04.2017, 19:49 Uhr

Wehrkirche (alte Pfarrkirche St. Peter) - Bad Schönau

Die alte Pfarrkirche (ST. Peter und Paul) wurde um 1120 erbaut und mit Wehrmauern umgeben. Im Inneren befinden sich Fresken aus dem Jahre 1320, die 1987 nur mehr teilweise erhalten freigelegt wurden.
Bad Schönau: Wehrkirche | Die Bad Schönauer Wehrkirche ist eine der ältesten Kirchen in der Region. Sie diente zur Zeit der Osmaneneinfälle (15. Jhdt.) als Schutz von Hab, Gut und Leben der Bevölkerung.
Kirche und Pfarrhof:

Beide Gebäude stehen "Am Kirchriegl" und waren früher eine dreiteilige Wehranlage (Burganlage, Hausberganlage).

Wehrkirche: (alte Pfarrkirche, "St. Peter und Paul")

1. Wehranlage, um 1120 erbaut und mit Wehrmauern umgeben. Im Inneren befinden sich Fresken des hl. Christophorus, Christus am Ölberg und hl. Georg, welche aus dem Jahre 1320 stammen. Nur noch teilweise erhalten, wurden sie 1987 freigelegt. An der Aussenfassade befindet sich ein Christophorusfresko und eine Gedenktafel an den Kuruzzeneinfall (1. Juni 1708).

Pfarrhof:

Wurde als 2. Wehranlage um 1320 als Wohnturm (Burg) auf mittlerer Terrasse erbaut (heutiger Westteil, grau bemalt mit weißer Eckquaderung). Der Ostteil mit Renaissancefassede stammt aus dem 16. Jahrhundert (gelbe Eckquaderung mit Ornament "Laufender Hund"), 1990 freigelegt und restauriert. Das Gebäude dient seit 1732 als Pfarrhof.

Textquelle: https://www.tiscover.com/at/guide/5,de/objectId,SI...
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
97.127
Heinrich Moser aus Ottakring | 09.04.2017 | 10:51   Melden
24.845
Christa Posch aus Ottakring | 09.04.2017 | 16:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.