26.09.2016, 11:38 Uhr

Künstler setzen ein Zeichen

WIENER NEUSTADT. In St. Peter an der Sperr wurde vorige Woche die Ausstellung „Zeichen setzen“, der Wiener Neustadter Künstlervereinigung eröffnet. Keine leichte Aufgabe hatte Kurator Bernhard Kratzig, der die in Stil, Technik und Materialien, verschiedenen, zum größten Teil ausgezeichneten Werke richtig platzieren musste, damit sie entsprechend zur Geltung kamen. Manfred Pfeiffer stellte dann die einzelnen Künstler vor. Hannes Winkler spielte und sang mit seinem Ensemble von ihm vertonte Texte aus Konzentrationslagern. Beeindruckt von der Veranstaltung zeigten sich auch NR Tanja Windwichler-Souschill, die SR Franz Piribauer und Wolfgang Scharmitzer, die GR Peter Kurri, Roland Palkovits, Sabine Bugnar und Klaudia Hlobil, Andrea Pfeiffer, Inge und Erich Sedlak, Gertrude Weninger, Birgit und Herbert Zagler, Helmut Wenninger, Elisa Greenwood, Thomas Fröch, Lisa Bäck, Franz Siedler mit Gattin, Silvia Bischof, Jutta Hutterer, Robert Weber, Gudrun Kainz, Franz und Helga Krenn, Lisi Koglbauer und Herbert Ofenbach mit Gattin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.