27.11.2017, 15:50 Uhr

Night of Warriors: Nur Klitschkos fehlten

Wiener Neustadt. Sehr gut besuchte Kampfveranstaltung in der Arena Nova. Begeisterung auch in den VIP-Rängen.

1.600 begeisterte Kampfsportfans. Der letzte Boxer, der die Arena Nova mit so vielen Fans beinahe voll brachte, war Harry Geier im Jahre 1996. "E.T." verlor damals gegen den Dänen Johnny Bredahl durch K.O. Vom Neustädter Boxer-Trio, das es diesmal auf den Brettern versuchte, die die Boxwelt bedeuten, musste ebenfalls ein Bursch zu Boden. Ein großer Unterschied zu Geiers Auftritt: 1996 waren beide Klitschko-Brüder, noch relativ unbekannt, in der Arena. Ein paar Stars würden der nächsten Night of Warriors - und die gibt es ziemlich sicher, so Veranstalter Harald Fass - sicher auch gut tun. Muss ja nicht gleich ein Großkaliber sein, aber einen Henry Maske oder den Riesen Nikolai Walujew wird man ja wohl mit nicht allzu viel Gage engagieren können.
Ansonsten sorgten die Promi-Gäste für ähnliche Glanz & Glorie wie in besseren Neustädter Boxzeiten, als sogar ein Marvin Hagler oder zumindest ein Renè Weller zu Gast waren und in den Ringpausen gebrüllt wurde: "500 Schilling vom King's Club für den Sieger der nächsten Runde". Apropos Kings..., Rudi Köhler ist immer noch Boxfan, sein Bub Philipp trainiert eifrig, beide saßen mit Franz Horvath und mit Immobilien-Zampano Horst Zehetgruber an einem VIP-Tisch.
Welches Geschäft auch immer, am Boxring zählt nur das Feuer, das am Samstag schnell von den Kämpfern auf die Gäste übersprang.

Boxen am beliebtesten
Auch, wenn Köhler für die doch ein wenig amateurhaft wirkenden Wrestler vollstes Verständnis aufbrachte: "Die müssen alles können, das ist größte Anstrengung." Das reine Boxen zieht mehr. Neustadts Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz: "Beim Boxen gibt es übersichtiche Regeln und klare Schlagabfolgen."
Weitere begeisterte Zuseher: Gemeinderat Thomas Fröch mit Spezi Stefan Bollenberger, die Wirtshaus-Stargl-Brothers mit einer fröhlichen Runde, eine Autohaus-Partsch-Gruppe mit Klaus Kusebauch, Neo-Gastronom Joe Wöber, die Gemeinderäte Martin Aksentowicz und Klaudia Hlobil, Rainer Spenger und die Sparkasse"brothers" Fredi Hilmar und Toni Urban, Die Ex-Mäcis Fehr, "Drescher" und Steuerberater Gernot Engel und Bernd Wograndl - und Arena-Gastgeber Christian Stangl mit Gattin Alexandra.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.