30.01.2012, 11:15 Uhr

Wiener Neustadts Burg sah rot

Der Ball der Bälle ging wieder in der Theresianischen Militärakademie über die Bühne.

WIENER NEUSTADT. Beim legendären Ball in der Burg hat sich heuer wieder der Ausmus-terungsjahrgang alles Erdenkliche einfallen lassen, um die Räume entsprechend zu dekorieren. Der Blumenschmuck der Firma Hadrigan war heuer in Rot gehalten, als Damenspende winkte ein Präsent der Firma Palmers. Eröffnet wurde der Ball durch die Tanzschule Schäfer-Elmayer mit Fähnrichen des ersten Jahrganges am Tanzparkett und kurz und bündig von Generalstabschef Edmund Entacher. Landesrätin Petra Bohuslav und die Gattin des Hausherrn Norbert Sinn, Ida Sinn, kamen in leuchtendem Rot genauso wie Martina Dinhobl. Ansonsten dominierte eher Schwarz, wie bei Rosi Piribauer, Gattin von Stadtrat Franz. Am Parkett zeigten sich auch Finanz-Stadträtin Ingrid Winkler, Justizanstalt-Chefin Teresa Heigert in Begleitung von Pater Vrbecky und Offizier Christian Ségur-Cabanac.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.