25.11.2016, 00:00 Uhr

1,7 Mille für neues Gemeindehaus

Landesrat Karl Wilfing besucht den ADEG im Ortszentrum von Hollenthon.
HOLLENTHON. Aus der Not heraus stellt die Bucklige-Welt-Gemeinde das komplette Ortszentrum auf den Kopf. Die Verlegung der Kassenarzt-Ordination von Dr. Daniela Raychart veranlasste Bürgermeister Manfred Grundtner aktiv zu werden. Er macht aus der Not eine Tugend und realisierte das neue Ortszentrum. "In diesem Zuge errichten wir unser neues Gemeindehaus, damit ist auch die Barrierefreiheit gegeben. Mit der Kaufhausvergrößerung gemeinsam mit der Firma Lechner erweitern wir das Warensortiment, um unsere Infrastruktur erhalten zu können. Ein Heilmasseur im neuen Ortszentrum hat seine Praxis im September eröffnet und ist zu unseren beiden Ärztinnen eine sehr guten Ergänzung", argumentiert Grundtner.
Im Herbst 2017 wird das ca. 1,7 Millionen Euro teure Projekt nach 2 ½ jähriger Bauzeit abgecshlossen. Grundtner: "Durch die perfekte Zusammenarbeit stärken wir unsere Infrastruktur und machen Hollenthon noch lebens- und liebenswerter."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.