19.06.2017, 14:36 Uhr

20.000 Besucher bei der Wiener Neustädter Frühlingswies’n

Wiener Neustadt (Red.). Ausgelassene Stimmung macht die Wies’n zu einem Fest für die ganze Familie.

Bürgermeister Schneeberger: „Gratulation zu dieser einzigartigen Veranstaltung“
Termin für kommendes Jahr steht schon fest: 30. Mai bis 10. Juni 2018

Die Wiener Neustädter Frühlingswies’n ist eine Erfolgsgeschichte. Rund 22.000 Besucher feierten beim größten Brauchtumsfest in der Region 10 Tage lang eine zünftige Party. Kaiserwetter, eine ebenso ausgelassene wie friedliche Stimmung, großartige Konzerte, der Rummelplatz und eine gelungene Mischung von Standlern und Gastronomen am Freigelände haben die zweite Auflage der Wies’n zu einem Fest für die ganze Familie gemacht. Deshalb steht schon jetzt fest: Die Wiener Neustädter Frühlingswies’n wird es auch nächstes Jahr wieder geben – von 30. Mai bis 10. Juni 2018!

Die Wiener Neustädter Frühlingswies’n 2017 in Zahlen

Besucher: 20.000
Getränkeverbrauch: 500 Hektolikter (anti-alkoholisch/alkoholisch)
Organisation: 150 Mitarbeiter
Austeller: 12
Gastronomen: 7 fixe Wiesenwirte
Produktionskosten: 350.000 Euro
gebuchte Hotelzimmer: 200 (Nächtigungen vom Team)
Wertschöpfung: 650.000 Euro (ein Großteil davon in der Region)

„Wir sagen danke an die zahlreichen Gäste, die unsere Wies’n zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben, an die Stadt, die vielen Kooperationspartner und Sponsoren und das gesamte Wies’n-Team. Diese Veranstaltung war fast perfekt, und es wird schwer, diesen Level im kommenden Jahr noch zu toppen. Aber wir werden es schaffen, denn es gibt schon die ersten neuen Ideen“, so die Veranstalter Martin Reinelt, Christian „Rizzo“ Spritzendorfer und Doris Heidler.

Highlights für die Organisatoren waren die Konzerte der „Sumpfkröten“ und von „Mini & Claus“ am ausverkauften Mittwoch, die Präsentationen der Regionen Bucklige Welt, Schneebergland und Obertauern und die Stimmung in der ABSOLUT Party-Alm.

Für Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger war die Wies’n wieder „ein wunderbares Fest, beim dem das Wir-Gefühl von Stadt und Land sowie Tradition und Brauchtum im Mittelpunkt gestanden sind. Ich kann zu dieser einzigartigen Veranstaltung in unserer Region nur gratulieren und freue mich schon auf die Frühlingswies’n im nächsten Jahr.“

In diesem Sinne sagen wir: Pfiad di... und servus bei der Wies’n 2018!

Übrigens: Ein Wiedersehen mit der zünftigen Holzhütte gibt es schon im kommenden Advent. Die Wiener Neustädter Alm öffnet von 20. November 2017 bis 6. Jänner 2018 ihre Pforten für besondere Weihnachtsfeiern und urige Feste. Buchungen sind ab sofort möglich:

Organisiert wird die Wiener Neustädter Alm von den Veranstaltern der Wiener Neustädter Frühlingswies’n. Weitere Information und Buchungen unter:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.