07.07.2017, 11:37 Uhr

Buntes Museumstag in der Zinnfigurenwelt

Bürgermeisterin Hannelore Handler-Woltran und Franz Rieder
WIENER NEUSTADT. Beim NÖ Museumstag beteiligte sich auch die Zinnfigurenwelt. Dazu gab es neben der Dauerausstellung auch zwei Sonderausstellungen zu besichtigen. Nur an diesem Wochenende war ein „Einblick ins Depot“ erlaubt, dabei konnten besondere derzeit nicht ausgestellte Dioramen und frisch restaurierte Schaubilder eingesehen werden. Die neue Sonderausstellung „Alte Brettspiele“ zeigt zum Teil Brettspiele, die es heute in dieser Form nicht mehr gibt, aber auch Spiele – wie das bekannte Fußballspiel „Kick it“ das aus dem Jahr 1929 stammt und bis heute in veränderter moderner Version zu kaufen ist, kann ein ganzes Jahr lang bestaunt werden.
Beim Musemstag in der Zinnfigurenwelt gab es aber auch noch andere Attraktionen: Einer der besten Zinnfigurenmaler ließ sich beim Malen über die Schulter schauen, in der Gießerei zeigte Markus Schindel wie eine Zinnfigur entsteht, Barbara Mayer schminkte die Gesichter der jungen Besucher, im Freibereich stand unser Flohmarkt und der Katzelsdorfer Wein und die Heurigensuppen konnten bei Klängen des Werklmannes genossen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.