11.11.2017, 12:54 Uhr

Deutliche Erschütterung – Epizentrum bei Neunkirchen

(Foto: ZAMG)

Wiener Neustadt (Red.). Auch hier spürte man die Erdbewegungen.

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat am Freitagabend um 17:40 Uhr im Raum Wiener Neustadt in Niederösterreich ein Erdbeben der Stärke 3,7 registriert.
Deutlich spürbarer Ruck

Es wurde von der Bevölkerung im Raum Neunkirchen kräftig verspürt. Die Erschütterungen waren zum Teil erschreckend, so die Seismologin Mag. Rita Meurers. Bei dieser Stärke kann es in der Nähe des Epizentrums zu leichten Schäden, wie etwa Rissen im Verputz, kommen.

Die ZAMG ersucht die Bevölkerung, ihre Wahrnehmungen online unter www.zamg.ac.at/bebenmeldung in das dort bereitgestellte Formular einzutragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.