08.11.2017, 14:20 Uhr

Fachhochschule & Stadtbücherei Wiener Neustadt gewinnen Award für Innovationen im Bibliotheksmanagement

v.l.n.r.: Katharina Balancari MA (Leitung Treffpunkt Bibliothek), Martina Humer (Bibliothek FH WN), Rebecca Ullmer, MA (Bibliothek FH WN), Marion Götz (Leitung Bibliothek FH WN), Landesrat Mag. Karl Wilfing, Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc., Mag. Manuela Gsell (Geschäftsführung FEN Forum Erwachsenenbildung NÖ), Mag.(FH) Astrid Pfeffer (MEA Geschäftsführung) (Foto: FHWRN)

Wiener Neustadt (Red.).

Am 4. November wurde der 7. NÖ Bibliotheken-Award im Rahmen des Landesbüchereitages in Zwettl verliehen. Landesrat Mag. Karl Wilfing überreichte den begehrten Preis in insgesamt drei Kategorien. Gemeinsam mit der Stadtbücherei machte die Bibliothek der FH Wiener Neustadt den hervorragenden 1. Platz in der Rubrik „Innovationen im Bibliotheksmanagement“. Denn die Integration der Stadtbücherei in die Bibliothek der FH Wiener Neustadt ist die bisher erste Fusion einer wissenschaftlichen und einer öffentlichen Bibliothek in Österreich.
Wiener Neustadt, 8. November 2017 – „Ab Herbst 2019 wird die Stadtbücherei Wiener Neustadt Teil des neuen City Campus der FH Wiener Neustadt im ehemaligen Karmeliterkloster – ein zukunftsweisendes Pilotprojekt. Der Bibliotheken-Award in der Kategorie Innovation unterstreicht diese einzigartige Bibliotheksverschmelzung“, so Marion Götz, Leitung Bibliothek an der FH Wiener Neustadt.
 
Mehr als 200 Projekte wurden für den 7. NÖ Bibliotheken-Award bei Treffpunkt Bibliothek sowie fen – Forum Erwachsenenbildung NÖ eingereicht – folgende Institutionen bzw. Personen machten schließlich das Rennen: 
 
Kategorie „Innovationen im Bibliotheksmanagement“
1.Platz: Stadtbücherei Wiener Neustadt & Bibliothek der FH Wiener Neustadt
Kategorie „Persönliches Engagement“
1.Platz: Sabine Janik, Stockerau
Kategorie „Zielgruppenorientierte Projekte“
1.Platz: Bücherei Zellerndorf – Projekt: Literatur in der Kellergasse
 
Der Bibliotheksausstatter MEA / Wiener Neudorf hat Sachpreise im Wert von mehreren 100 Euro gestellt. Die Bibliothek der FH Wiener Neustadt hat sich für einen modernen Broschüren-Ständer entschieden, der künftig in der neuen Bibliothek am City Campus zum Einsatz kommen wird.
 

Zum Sieger-Projekt der FH WN

Integration der Stadtbücherei Wiener Neustadt am neuen City Campus der FH Wiener Neustadt
 
2019 erfolgt die Zusammenlegung der FH- und der Stadtbibliothek – ein bundesweit einzigartiges Projekt, welches im ehemaligen Karmeliterkloster im Herzen von Wiener Neustadt umgesetzt wird. Damit eröffnet die FH Wiener Neustadt gemeinsam mit der Stadt die erste öffentlich-wissenschaftliche Bibliothek Österreichs, in der 80.000 Bücher, 150.000 E-Books, 200 Zeitschriften, 27.000 E-Journals und 20 elektronische Datenbanken zur Verfügung stehen werden – ein Vorzeigebeispiel für den Ausbau des Bildungs- und Wissenschaftsstandortes Niederösterreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.