09.11.2016, 12:05 Uhr

Fahrzeugbergung in Pernitz

Bezirk Wiener Neustadt. Bericht und Foto des Bezirksfeuerwehrkommandos.

Wenige Minuten nach Mitternacht des 08.11. wurde die Feuerwehr Pernitz mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf die B21 in die sogenannte Rote Schale gerufen. Am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass ein Lenker mit seinem PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen war und in einer Böschung hängen blieb.

Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde der PKW mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges geborgen und verkehrssicher auf einem Parkplatz abgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder an die Bezirksalarmzentrale gemeldet werden.
Im Einsatz stand die FF Pernitz mit 7 Mann und dem RLFA 2000.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.