24.10.2017, 14:07 Uhr

Nespresso - what else? Nespresso-Kapseln können ab sofort im blauen Sack entsorgt werden

Georg Clooney kam nicht vorbei, dafür Stadtrat Franz Dinhobl, Bürgermeister Klaus Schneeberger und wnsks-Geschäftsführer Peter Eckhart (Foto: Stadt Wiener Neustadt, Weller)

Wiener Neustadt (Red.).

Ab sofort besteht für alle Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter die Möglichkeit, gebrauchte „Nespresso“-Kaffeekapseln aus Aluminium im Zuge der Wertstoffsammlung in die Metallverpackungssammlung einzubringen.

Stadtrat DI Franz Dinhobl zu dieser Neuerung: „Mit dieser Initiative beweist die wnsks- Abfallwirtschaft einmal mehr ihren Sinn für umweltgerechtes Handeln im Bezug auf eine nachhaltige Abfallverwertung. Ich bedanke mich aber auch beim Unternehmen ‚Nespresso‘, das diese neue Art der Entsorgung erst möglich gemacht hat.“
Die gebrauchten Kapseln brauchen in keinem Fall gesondert gereinigt werden, sondern können samt Inhalt in den blauen Mülltonnen oder in den blauen Säcken entsorgt werden, wo sie einem österreichischen Unternehmen für ein fachgerechtes Recycling übergeben werden.
Initiator dieses Projektes ist die Firma „Nespresso“, die neben der Sicherstellung des Recyclings der Aluminiumkapseln auch die Kosten für die Sammlung und Behandlung der Kapseln übernimmt.
Für alle anderen Kaffeekapseln gilt: Sofern vom Handel keine eigenen Rücknahmesysteme angeboten werden, gehüren diese in den Restmüll!
Nähere Informationen erhalten Sie beim Abfallberater unter 02622/373-666 oder per E-Mail an abfall@wnsks.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.