10.02.2017, 09:51 Uhr

Polizeidiensthund stöbert Dieb auf

Diensthundeführer GrInsp Siegfried Fink und sein Diensthund Zeus de la montagne unique. (Foto: LPD NÖ)
THERESIENFELD. Zwei vorerst unbekannte Täter drangen am 5. Februar 2017, gegen 14.45 Uhr, auf ein eingezäuntes Grundstück eines Einfamilienhauses in Theresienfeld ein. Von dem Grundstück wurden sieben Stück Sommerreifen auf Alu-Felgen gestohlen. Der Grundstücksbesitzer betrat die zwei Täter auf frischer Tat und sprach sie an. Darauf flüchteten die Männer zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Den Pkw, in dem das Diebesgut bereits verladen war, ließen sie am Tatort zurück.
Unmittelbar nach der Anzeigenerstattung bei der Polizei wurde eine Fahndung, auch mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers, nach den beiden Flüchtigen eingeleitet.
Beamte der Polizeiinspektion Sollenau konnten auf einem Feld im Gemeindegebiet von Theresienfeld einen der Täter festnehmen. Gegen 16.00 Uhr stöberte der Polizeidiensthund Zeus auch den zweiten Täter in einem Windschutzgürtel im Gemeindegebiet von Theresienfeld auf und der Diensthundeführer der Polizeidiensthundeinspektion Wr. Neustadt nahm ihn fest.
Die Festgenommenen, beide 34 Jahre alt und in Ungarn wohnhaft, zeigten sich bei ihrer Einvernahme auf der Polizeiinspektion Sollenau geständig, dass sie die Pkw-Reifen stehlen und in Ungarn verkaufen wollten.
Die zwei 34-Jährigen wurden der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.