06.11.2017, 11:51 Uhr

Sieger im Friedensplakatwettbewerb gekürt

Organisator Mag. Walter Treiber, Klubobmann Mag. Philipp Gruber in Vertretung von Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Lions Club-Präsident DI Karl Pazourek und Distriktbeauftragter Karl Trenner mit Lisa Baumkirchner, Adriana Pinti, Deborah Napolsky, Rachel Eckstein, Sophie Kopp und Asmaa Soulaiman. (Foto: Pürer)

Wiener Neustadt (Red.).

In der Bürgerservicestelle im Neuen Rathaus in Wiener Neustadt wurden die Siegerzeichnungen des vom Lions Club Wiener Neustadt durchgeführten Friedensplakatwettbewerbs gekürt. Der Malwettbewerb zum Thema "Die Zukunft des Friedens" fand heuer bereits zum 30. Mal statt - mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der NMS Sta. Christiana sowie der NMS Musik hatten heuer daran teilgenommen.

An der NMS Musik gingen der erste Platz und damit Einkaufsgutscheine im Wert von 100 Euro an Rachel Eckstein - den zweiten und dritten Platz belegten Deborah Napolsky und Adriana Pinti. In der NMS Sta. Christiana holte Lisa Baumkirchner den ersten Platz, auf den Plätzen 2 und 3 landeten Sophie Kopp und Asmaa Soulaiman.

Die beiden Siegerinnen nehmen nun in weiterer Folge am Bewerb im Distrikt Österreich teil - die dortigen Sieger qualifizieren sich für den internationalen Wettbewerb in New York mit einem Hauptpreis von 5.000 US-Dollar.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.