26.07.2017, 09:59 Uhr

Spielen am Kleinen Lazarett

Der Leiter der Stadtgartenverwaltung Ing. Norbert Dallinger und Baustadtrat DI Franz Dinhobl mit Sophie und Philipp sowie Papa Franz Kaiser.
WIENER NEUSTADT. Die Liste der Spielplätze in Wiener Neustadt hat wieder Zuwachs erhalten - der neue Kinderspielplatz in der Siedlung "Am Kleinen Lazarett" ist fertig und steht den Kindern ab sofort an der Ecke Am Kleinen Lazarett/Josef Adamcik-Gasse zur Verfügung. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.300 m² warten eine Rutsche, Wackelstege, eine Sandbaustelle, Balancierbalken und eine Tellerschaukel, dazu schattenspendende Pergolas und Sitzmöglichkeiten.

"Nachdem wir heuer bereits die Bewegungsarena im Stadtpark eröffnen konnten, haben wir hier nun den nächsten naturnahen, topmodernen Spielplatz, der einerseits als Treffpunkt für alle Generationen dienen, andererseits zur Bewegung anregen soll. Gerade im Kindesalter bieten Bewegung und Spiel die Basis für optimale Entwicklung und nachhaltige Gesundheit", sagt Baustadtrat DI Franz Dinhobl, "ich bedanke mich in diesem Zusammenhang beim Land Niederösterreich, das dieses Projekt durch eine Förderung möglich gemacht hat."

Die Errichtung des Spielplatzes wurde vom Land im Rahmen der Aktion "Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung" (in Zusammenarbeit mit der NÖ Familienland GmbH und "Natur im Garten") gefördert. Wesentlicher Bestandteil der Förderaktion sind neben finanzieller Förderung auch die Mitbeteiligung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen. So war in Wiener Neustadt die Rudolf Scheicher-Volksschule von Anfang an in die Planungen eingebunden und bei mehreren Workshops am Areal dabei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.