12.09.2017, 11:21 Uhr

Straßenmarkierung sorgt für Chaos vor Handelsschule

(Foto: Winkler)

Wiener Neustadt. Ein Anrainer fotografierte die knifflige Verkehrssituation in der Ungargasse auf Höhe HAK/HASCH.

Dort sorgt eine neue Straßenkennzeichnung, die den Radfahrern das Stehenbleiben seitlich des Fließverkehrs ermöglichen soll, für große Verwirrung und fördert vor allem die Ignoranz mancher Autolenker.
"Dieses Auto auf dem Bild ist mindestens zehn Minuten dort gestanden und hat beinahe einen Unfall verursacht", so der Augenzeuge, der die Markung für Radfahrer aber - wie die meisten Verkehrsteilnehmer - sehr seltsam findet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.