28.11.2016, 08:47 Uhr

Straßenwalze abgerutscht

ROHR im GEBIRGE. Eine ca. 14 Tonnen schwere Straßenwalze kam bei Forstwege-Sanierungen auf dem rutschigen Untergrund von der Fahrbahn ab und blieb erst mehrere Meter unter dem Weg an einem Baum zum stehen.
Mit den Winden des HLFA 3 der FF Rohr im Gebirge und des TLFA 4000 der FF Schwarzau, konnte mehrfach eingeschert, das Fahrzeug fast völlig unbeschädigt geborgen werden. Großes Glück hatte der Fahrer, dass der Baum an dem die Maschine hängen blieb der einzige stärkere in der weiteren Umgebung war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.