01.02.2018, 17:40 Uhr

Schnedlitz ersetzt Udo Landbauer als FPÖ-Parteiobmann in Wiener Neustadt

Nach Rückzug von Landbauer aus der Politik stellt FPÖ Wiener Neustadt die Weichen neu.

WIENER NEUSTADT. Aufgrund jüngster Ereignisse rund um Udo Landbauers Rückzug reagiert die FPÖ Wiener Neustadt rasch und setzt Michael Schnedlitz als geschäftsführenden Parteiobmann ein. Seine Aufgabe wird es sein, schnellstmöglich alles zu ordnen. Die FPÖ befindet sich in Wiener Neustadt bekanntlich in einer Koalition mit der ÖVP. Die Stadtregierung hat sich bis zuletzt hinter Landbauer gestellt.

„Ich kenne Landbauer bereits seit der Schulzeit und ziehe meinen Hut vor seinem Entschluss.“ so Schnedlitz und weiter: „Ich halte mir alles offen, werde aber umgehend in alle Gremien gehen, um personelle Entscheidungen und weitere Weichenstellungen für die Zukunft fest zu machen.“

Schnedlitz ist Bürgermeister Stellvertreter und Sozialstadtrat in Wiener Neustadt. Er ist kein Burschenschafter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.