16.09.2014, 12:22 Uhr

Daniel Machacek gewinnt das Finale der Rotax Max Challenge Germany am Hunsrückring in Hahn

Daniel Machacek nach Siegerehrung mit seinem Techniker Mats vd Brand.
Markt Piesting/Hunsrückring: Nach laufend guten  Ergebnissen in den teilgenommenen Meisterschaften der Rotax Max Challenge, konnte Daniel Machacek seine gute Form wiederum durch einen Sieg beim Finale der Rotax Max Challenge Germany am Hunsrückring in Hahn unterstreichen.
Bei wechselhaften Bedingungen überzeugte er schon im Warm-up mit der schnellsten Runde. Diesen Speed konnte er ins Qualifying mitnehmen und holte sich, geschlagen nur um sechs Hundertstel, den zweiten Startplatz hinter dem Lokalmatator. Im ersten Qualifyingheat  Dritter konnte der den zweiten Heat gewinnen und sicherte sich den zweiten Startplatz für das Prefinal, welches Daniel Machacek auch als Zweiter beendete. Das Finale war hart umkämpft und blieb nicht berührungslos. Durch ein grandioses Überholmanöver in der Mitte der Renndistanz und einer taktischen Glanzleistung das restliche Rennen konnte er das Finale für sich entscheiden. „Dieser Sieg ist sehr  wichtig für mich und gibt mir für die nächsten Rennen enormes Selbstvertrauen“ sagte der junge Rennfahrer nach Zieldurchfahrt.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.