29.11.2017, 17:06 Uhr

Danube Cup in der Sportmittelschule Wiener Neustadt

V.l.n.r.: GR Michael Klosterer, Pavlov Jennifer, Klara Hager, Emily Bernsteiner, Samantha Oswald, Ecrin Caglar, Irlse Reiterer von der Wiener Neustädter Sparkasse (Sponsor). (Foto: Klosterer)

Wiener Neustadt (Red.).

Rund 350 Teilnehmer, 69 Gruppen, 6 Nationen (Kroatien, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn): Das ist die eindrucksvollen quantitative Bilanz des „Danube Cups“ der rhythmischen Gymnastik, der kürzlich in der Sportmittelschule Wiener Neustadt über die Bühne ging. Doch auch qualitativ hatten die Athletinnen sehr viel zu bieten – und Wiener Neustadt durfte ebenfalls über einen Titel jubeln…
Die Organisatoren, aber auch unsere Mädchen durften jubeln…

Eine derartige Großveranstaltung bedarf natürlich zahlreicher helfender Hände und eines guten Managements. Das eine Veranstaltung dieser Größenordnung in unserer Stadt über die Bühne gehen konnte, unterstreicht nicht nur den Stellenwert der „Allzeit Getreuen“ in dieser Sportart, sondern auch das Engagement des dieses Events ausrichtenden Leistungszentrums für rhythmische Gymnastik Wiener Neustadt – an dieser Stelle sei stellvertretend Dr. Andrea Hager – Seifert, der Obfrau des LZ, für den Einsatz gedankt. An den Handgeräten Seil, Reifen, Ball, Keulen und Band überzeugten dann auch die Teilnehmerinnen an dieser „charmantesten und fraulichsten Sportart der Welt“ (Ex-IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch). Bei der Siegerehrung durften auch die heimischen Vertreter jubeln, als bekanntgegeben wurde, dass diese in der Landesmeisterschaft der Gruppen in der Kategorie „Jugend C“ als Sieger vom Platz gingen….

beigefügtes Bild: unsere Athletinnen des LZ Wiener Neustadt: Siegerinnen der NÖ Landesmeisterschaften für Gruppen, Kategorie "Jugend C": v.l.n.r.: GR Michael Klosterer, Pavlov Jennifer, Klara Hager, Emily Bernsteiner, Samantha Oswald, Ecrin Caglar, Irlse Reiterer von der Wiener Neustädter Sparkasse (Sponsor)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.