23.11.2016, 13:28 Uhr

Dreistettnerin holt mit ihrem Weimaraner Rüden Bronze nach Österreich

Die letzten Meter ins Ziel - mit noch immer 33 km/h
Das Team WeimaRunner machte sich als einzige österreichische Startererin nach Thetford Forest, England auf, um sich dort der starken internationalen Konkurrenz bei der IFSS (International Federation of Sleddog Sports) Europameisterschaft 2016 zu stellen.

Rund 250 SportlerInnen aus 18 Nationen traten an 3 Tagen gegeneinander in unterschiedlichen Disziplinen an um die begehrten Medaillen mit Nachhause nehmen zu können.

Heidi Dögl startete mit ihrem Weimaraner Rüden Akon in der Kategorie Bikejoering Women Vetran. Der durchgehend flache Trail kam den beiden Alpinisten zwar nicht entgegen aber sie konnten an beiden Tagen eine durchaus gute Zeit hinlegen.
Am 1. Tag landete das Team auf den 4. Platz – 5 Sekunden hinter der Drittplatzierten. Am zweiten und letzten Tag hieß die Strategie – Angriff und mit Ausdauer und Kraft punkten.

Akon und Heidi konnten den 5,1 km langen Trail in einer Zeit von 9:55 Minuten und einer Höchstgeschwindigkeit von über 36 km/h bestreiten. Der Plan ging somit auf und sie konnten sich mit 40 Sekunden vor der 4. Platzierten absetzen.
„Für mich ist diese Medaille etwas ganz Besonderes! Wir haben wieder einmal als Team gezeigt was alles möglich ist. Gerade Akon, der nicht für diesen Sport, so wie 98% der anderen Hunde, welche an dieser Veranstaltung teilnahmen, gezüchtet worden ist, hat hier eine tolle Leistung abgeliefert. So wie auch schon in der Tschechei vor 1 Monat. Dort hatten wir mit einer Erkältung und Problemen am Trail zu kämpfen – trotzdem konnten wir auch dort noch eine gute Leistung mit einem 6 Platz zeigen.
Mit gezielten und professionellen Training an Akon und mir, und einer großen Portion an Selbstvertrauen ist ALLES möglich. Skeptikern, Besserwisser und Konkurrenten haben wir es wieder einmal gezeigt, dass mit Selbstdisziplin, Vertrauen du vor allem Respekt dem vierbeinigen Freund gegenüber auch ein Stockerlplatz, mit einem Weimaraner, bei der Europameisterschaft möglich ist.“

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Verein Couture Dogs Austria sowie unseren Sponsoren ManMat – der Ausrüster für den Schlittenhundesport, Dogtrekking, Bikejöring und Canicross und Der Hundling - Zughundezentrum Oberland - Zughunde-Fachhandel, Training, Ausbildung und Veranstaltungs-Profi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.