01.09.2014, 10:40 Uhr

Gefallener Engel steht wieder auf

WIENER NEUSTADT (reis). Derzeit kommen alle Radfahr-Fans mit dem Arbö Röhsler&Co Cup auf ihre Kosten. Das Hobbyrennen ist ein Zeitfahrcup und setzt sich aus sieben Rennen zusammen.

Heimische mit dabei

Das Power-Gym Racing Team, welches sich aus Mitgliedern des ansässigen Fitnessstudios zusammensetzt, ist ebenfalls mit dabei und liegt auch sehr gut im Rennen! Michael Dimmel, ehemaliger Radprofi, er fuhr damals auch mit Bernhard Kohl - leider wurde er ebenfalls des Dopings überführt und beendete somit seine Karriere - ist nach dem sechsten Rennen in seiner Altersgruppe auf Platz 1.
Das nächste und auch letzte Rennen findet am 12. September statt und entscheidet über den Ausgang des Cups!

Aufstieg nach Fall

"Nachdem ich während meiner Karriere wegen Doping erwischt wurde, hierzu kann genügend im Internet nachgelesen werden, wollte mich kein Fitnessstudio aufnehmen. Nur Nick vom Power-Gym Team", so der nachdenklich wirkende Michael Dimmel. Gemeinsam haben sie dann das Power-Gym Racing Team gegründet. Obwohl sein Chef früher Bodybuilder war und heute noch immer an die 100 Kilogramm wiegt - er gilt als der schwerste Radfahrer denn Dimmel je gesehen hat - sind sie sehr gut im Rennen und könnten nun auch den Rösler&Co Cup gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.