22.09.2014, 00:00 Uhr

Nager bissen sich zum Sieg

Martin Leidl umzingelt von Linzer Konkurrenten. Dennoch gab es keine Chance für die Oberösterreicher. (Foto: Wombats)

Neustädter Wombats bestanden das Rugby-Saisonauftaktspiel mit Bravour.

WIENER NEUSTADT (reis). Vergangenen Samstag trafen die Neustädter Rugbynagetiere am heimischen Feld auf die Konkurrenten aus Linz. Zahlreiche Fans wurden mit zwei spannenden Halbzeiten verwönht, bei welchen dann doch die Wombats die Nase vorne hatten.

Sommerpause vorbei

Beide Mannschaften waren nach Ende der Sommerpause vollstens motiviert und gingen sehr verbissen in die erste Halbzeit. Zunächst behielten sogar die Gäste einen kühleren Kopf und konnten in Führung gehen. Doch der dreifache Meister ließ sich davon nicht beirren und drehte die Situation noch in der ersten Halbzeit. Durch Spielertrainer Martin Leidl gingen die Heimischen mit 17 zu 12 in die Pause. In der zweiten Halbzeit dominierten die Wombats bei den Standarsituationen. Dennoch gingen anfänglich wieder die Linzer in Führung. Neustadts Fans wollten ihre Mannschaft jedoch siegen sehen - die Stimmung war grandios - und so wandte sich das Blatt erneut und die Nager gingen mit Schlusspfiff als Sieger vom Platz. Mit 32 zu 20 wurden die Linzer nach Hause geschickt. Bravo!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.