13.10.2017, 09:31 Uhr

SC Matzendorf-Hölles feiert 50 Jahre

Bgm. Johann Grund, NÖ-Südost-Hauptgruppenobmann Franz Hummer, SC Matzendorf-Hölles-Obmann Josef Enzinger, Vereinsgründer und Langzeit-(Ehren-)Obmann Hubert Uhlschmid (80), NÖFV-Vorstandsmitglied HR Dr. Ludwig Binder und Ex-Hauptgruppenobmann NÖ Süd, KR Hans Wolfenstein. (Foto: Schagl)
MATZENDORF-HÖLLES. Gegründet am 15. August 1967 feierte der SC Matzendorf-Hölles nun sein 50-jähriges Bestandsjubiläum.
Anfangs wurde im benachbarten Steinabrückl auf der „Had“ gespielt, ehe am Ortsrand von Matzendorf ein Sportplatz errichtet wurde. Mitgründer und jahrzehntelanger SC-Obmann Hubert Uhlschmid erinnert sich: „Wenn wir es damals nicht geschafft hätten, einen Sportplatz hier zu errichten, wäre der Platz heute eine Siedlung mit zahlreichen Wohnhäusern“.
Dazu kam später eine Leichtathletikanlage, bei der die Jugend die Kindersportabzeichen und ÖsTA erwerben konnten und eine Tennisanlage.
Vor 9 Jahren kam es zur Trennung und Spielgemeinschaft mit Sollenau, die inzwischen auch wieder Geschichte ist.
NÖFV-Funktionär und ehemalige Präsident Hofrat Ludwig Binder und Bürgermeister Johann Grund dankten in ihren Reden allen, die ein Stück des Weges mitgegangen sind und dafür gesorgt haben, dass der Verein heute noch besteht. Binder hob besonders das jahrzehntelange Engagement des Gründers Hubert Uhlschmid ebenso hervor wie den Kabinenneubau.
Kampfmannschaften gibt es keine mehr, dafür hat das neue Vorstandsteam mit Josef Enzinger und Thomas Hartberger an der Spitze eine U7, U8, U12 und U13-Mannschaft, die am Jubiläumstag auch spielten. Danach folgte das Legenden-Turnier, bei dem zahlreiche ehemalige Kicker teilnahmen und für so manche Showeinlage sorgten und ein gemütliches Beisammensein im Festzelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.