01.07.2017, 00:00 Uhr

Botschafter wirkft Blick hinter Watt drive-Kulissen

Der brasilianische Botschafter Ricardo Neiva Tavares (Mitte) gemeinsam mit Bürgermeister Roland Braimeier (3. v. l.) bei der Besichtigung des Stammsitzes von Watt Drive in Markt Piesting. V. l. n. r. : Jailson Luís Satler, Sekretär Lucas Nardy de Vasconcelos Leitão, Bürgermeister Roland Braimeier, Botschafter Ricardo Neiva Tavares, René Binder, Rudolf Wlaschits, Andreas Hackl
Seit 2011 ist die Piestinger Firma Watt Drive Teil des brasilianischen Konzerns WEG, einem der führenden internationalen Hersteller von Antriebstechnik. Die Firma fungiert als globales Kompetenzzentrum für Getriebemotoren. Jetzt bekamen die Mitarbeiter in Piesting Besuch aus der "Heimat". Der brasilianische Botschafter Ricardo Neiva Tavares sah sich gemeinsam mit seinem zweiten Sekretär Lucas Nardy de Vasconcelos Leitão im Stammsitz von Watt Drive Antriebstechnik in Markt Piesting um.
"Die Kombination der Getriebetechnik von Watt Drive mit dem Knowhow in der Herstellung von Elektromotoren von WEG zeigt sich insbesondere in dem von beiden Unternehmen gemeinsam neu entwickelten Getriebemotorenprogramm WG20", hieß es während einer Betriebsführung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.