30.01.2012, 11:50 Uhr

Der Thermenurlaub als Erlebnis

Nach der südlichen Buckligen Welt gründen nun auch die Thermengemeinden einen Tourismusverein.

BAD ERLACH/KATZELSDORF/WALPERSBACH/LANZENKIRCHEN/PITTEN(hi). Die Tourismusaktivitäten in der Buckligen Welt werden neu ausgerichtet. Vor Kurzem wurde bereits rund um die Kurgemeinde Bad Schönau der Verein „Erlebnisregion Bucklige Welt Süd“ gegründet.

Angebote verbessern und
Kooperationen suchen
Seit 24. Jänner gibt es nun eine zweite Erlebnisregion in der Buckligen Welt - die Thermengemeinden Bad Erlach, Pitten, Lanzenkirchen, Katzelsdorf und Walpersbach haben einen eigenen Erlebnisregion-Verein gegründet. Der neue Verein hat das Ziel, das Marketing der bestehenden Tourismusangebote zu verbessern und zu koordinieren sowie in Kooperation mit dem Leitbetrieb Linsberg Asia neue Konzepte zu entwickeln.
Der Verein „Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden“ beteiligt sich weiters an der Destination „Wiener Alpen in Niederösterreich“ mit 4 Prozent, das entspricht Gesellschaftsanteilen von 2.000 Euro. Der Abschluss dieses Kooperationsvertrages wird am 30. Jänner in Katzelsdorf erfolgen.

Zur Sache
Der Obmann des neuen Vereines ist der Pittener Bürgermeister Dr. Günther Moraw, sein Stellvertreter ist Bad Erlachs Bürgermeister NR Hans Rädler. Zum Geschäftsführer des Vereines wurde Wolfgang Fischl bestellt, der bereits seit einiger Zeit die Tourismus-agenden der Thermengemeinden koordiniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.