14.03.2017, 09:10 Uhr

Erfolgreiche Lehrabschlussprüfungen der ElektrikerInnen im Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum des BFI NÖ

Die erfolgreichen TeilnehmerInnen des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum mit der Prüfungskommission der WKNÖ vlnr.: Michael Jürgen Kogler, Eva Vidonya, Peter Wiaderni, dahinter Christian Kimmel, Maria Reichert, und Aboubacar Koly Goumou
Wiener Neustadt: Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum | Am 7. und 8. März 2017 legten sechs TeilnehmerInnen des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums Wr. Neustadt die Lehrabschlussprüfung in der Ausbildungssparte Elektrotechnik erfolgreich ab. Christian Kimmel absolvierte die Prüfung zum Mechatroniker mit gutem Erfolg. In den bis zu 18-monatigen Intensivausbildungen konnten sich die TeilnehmerInnen umfassende berufsspezifische Kenntnisse aneignen und bei der Prüfung vor der Prüfungskommission der WKNÖ unter Beweis stellen: metall- und elektrotechnische Grundlagen und Anwendungen, sicherheitstechnische Vorschriften, Erzeugung, Umwandlung und Abgabe der elektrischen Energie, elektrische und mechanische Wärme- und Verbrauchsberechnung, Montage von elektrischen Leitungen, Bauteilen und Betriebsmittel uvm.

Die Geschäftsführer des BFI NÖ Peter Beierl und Mag. Michael Jonach veranschaulichen den Erfolg des Ausbildungszentrums des BFI NÖ in Zahlen: „Seit der Eröffnung des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums im Jahr 1991 absolvierten bis Ende 2016 insgesamt 21.094 Personen eine Ausbildung in den vom AMS NÖ finanzierten Ausbildungssparten. 1.374 TeilnehmerInnen absolvierten eine FacharbeiterInnenintensivausbildung und bestanden die Lehrabschlussprüfung, davon 476 mit ausgezeichnetem oder gutem Erfolg!“

Die flexiblen Einstiegsmöglichkeiten bieten den TeilnehmerInnen überzeugende Vorteile: Es wird die Wartezeit auf einen Ausbildungsplatz verringert, durch die Anrechnung und Berücksichtigung von Vorkenntnissen wird die Ausbildungszeit minimiert und die Wiederholung eines Moduls ist ebenfalls möglich.

Das BFI NÖ gratuliert den AbsolventInnen zur erfolgreichen Lehrabschlussprüfung und wünscht ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.