15.11.2016, 08:01 Uhr

Erfolgreicher Abschluss der Diplomausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn in Wr. Neustadt

Die erfolgreichen AbsolventInnen sind stolz auf den Abschluss der anspruchsvollen Diplomausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn: Manuela Aigner-Weidinger, Sabrina Hauer, Sandra Andrea Kölner, Nicole Kundics-Marton, Martina Perez-Cadet, Susanne Rünzler sowie Gudrun Senker.
Wiener Neustadt: BFI Bildungsakademie | Am 11. November 2016 war das spannende Ende der Diplomausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn mit der kommissionellen Abschlussprüfung. Die anspruchsvolle Prüfung umfasste die Beurteilung der schriftlichen Diplomarbeit und eine mündliche Wissensabfrage. Sieben TeilnehmerInnen bestanden die Herausforderung mit Bravour in der Josef-Staudinger-Bildungsakademie des BFI NÖ.

Diese berufsbegleitende Ausbildung vermittelt Kenntnisse zur professionellen Beratung und Begleitung von Menschen in Entscheidungsprozessen sowie Problem- und Krisensituationen. Der Lehrgang dauert 2,5 Jahre und unterteilt sich inhaltlich in fünf Module. Ziele der Ausbildung sind der Erwerb von Qualifikationen für professionelle Gesprächsführung durch Vermittlung fundierter Beratungskonzepte, die Festigung und Erweiterung der eigenen Kommunikations- und Entscheidungsstrategien sowie der Erhalt des Diploms des/der Lebens- und Sozialberaters/-in nach den gesetzlichen Grundlagen der Lebens- und SozialberaterInnenverordnung.

„Rund 400 TeilnehmerInnen besuchen jedes Jahr durchschnittlich 35 Aus- oder Weiterbildungslehrgänge im Rahmen der Persönlichkeitsbildung am BFI NÖ “, so die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach über die Nachfrage an Persönlichkeitskursen am BFI NÖ.

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen TeilnehmerInnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.