28.11.2017, 13:15 Uhr

Gleichenfeier in der Wiener Straße

Baumeister Ing. Bernhard Breser, WNG-Vorstandsobmann Ing. Christian Wöhrleitner, Strabag-Direktionsleiter Ing. Franz Grandits, Strabag-Lehrling Daniel Weihs, Baustadtrat DI Franz Dinhobl und Baumeister DI (FH) Mario Hameseder (Strabag). (Foto: Stadt WRN, Pürer)

Wiener Neustadt (Red.).

Im Juni 2016 wurde in der Wiener Straße in Wiener Neustadt mit dem Bau eines Wohnprojekts der Gemeinnützigen Bau- und Wohngenossenschaft Wiener Neudorf begonnen - nun fand dort die Gleichenfeier statt.

Auf dem Areal eines ehemaligen Autohauses entsteht ein dreigeschoßiger Baukörper mit 43 freifinanzierten Wohnungen und einer Tiefgarage mit 50 Stellplätzen. Die Wohnungen haben eine Fläche von 48 bis 136 m² und verfügen großteils über Freiflächen in Form von Terrasse, Garten oder Balkon. Dachgeschoßwohnungen wurden mit Klimaanlagen ausgestattet, in der Tiefgarage wurden bei jedem Stellplatz Leerverrohrungen für E-Steckdosen für Elektrofahrzeuge ausgeführt. Die Fertigstellung und Übergabe der Wohnungen erfolgt im Juni 2018, als Generalunternehmer fungiert die Firma Strabag.

In Vertretung von Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger überbrachte Baustadtrat DI Franz Dinhobl die Glückwünsche der Stadt zur erfolgreichen und unfallfreien Umsetzung des Projektes und bedankte sich bei der Genossenschaft sowie bei den Arbeitern der ausführenden Firmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.