01.06.2017, 15:55 Uhr

SCA Ortmann: Serviettenmaschinen-Team ausgezeichnet

stehend von links: Andreas Greiner, Robert Fuhrmann, Andreas Beinert, Vedat Adigüzel, Hermann Stockreiter, Andy Woodburn, Andreas Metzenbauer; unten von links: Sedat Avci, Sabri Kaplan, Gerald Scheibenreif. (Foto: SCA)
PERNITZ. Einmal jährlich stellen sich die europäischen Standorte des führenden Unternehmens für Hygiene- und Forstprodukte einem internen Vergleich. Zum zehnten Mal prämierte SCA einzelne Standorte für besondere Leistungen und Weiterentwicklungen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Energieeffizienz, Papiermaschinen und Verarbeitung. Im Rahmen einer feierlichen Gala in Benidorm wurde das Team der Serviettenmaschine 22 für seine kontinuierlich steigende Maschineneffizienz mit dem Eurostar in Gold ausgezeichnet. Der SCA-Standort Ortmann zählt damit zu den Top Performern im Bereich der Falz-Produkte.

Lob für gesamtes Team
„Einer der Unternehmenswerte von SCA lautet Spitzenleistung. In Ortmann versuchen wir täglich diesen Wert mit Leben zu füllen und streben nach ständigen Verbesserungen. Besonders freut mich die Auszeichnung für die Belegschaft – sie ist der Lohn für die tägliche Arbeit und ist jedem einzelnen Teammitglied gewidmet“, zeigt sich Andreas Greiner, Werksleiter SCA in Ortmann sichtlich stolz.

Die Papierfabrik in Ortmann ist einer der größten Hygienepapier-Produktionsstandorte des SCA-Konzerns. Aktuell werden in Ortmann mit zwei Papiermaschinen Toilettenpapier, Servietten und Taschentücher unter anderem der Marken Zewa, Cosy, Tempo und Tork bzw. verschiedener Handelsketten produziert.

Bildunterschrift: stehend von links: Andreas Greiner, Robert Fuhrmann, Andreas Beinert, Vedat Adigüzel, Hermann Stockreiter, Andy Woodburn, Andreas Metzenbauer; unten von links: Sedat Avci, Sabri Kaplan, Gerald Scheibenreif.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.