02.10.2017, 09:25 Uhr

Security Access feiert 10 Jahre

LANZENKIRCHEN. Am Donnerstag, den 29. September lud Harald Thurner im Festzelt vor seinem Firmengebäude in den Gewerbepark Lanzenkirchen ein. Der Grund zum Feiern war: Das 10 Jahre Jubiläum der Firma Security Access GmbH. Dabei kamen viele Geschäftspartner, Freunde und Wegbegleiter zur Feier. Unter den Ehrengästen: Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Bundesrat Martin Preineder Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Mag. Bernhard Dissauer-Stanka, VP-Obmann Markus Kitzmüller-Schütz und der Direktor des Allianz-Stadion von Rapid Wien Harry Gartler. Moderiert wurde der Abend von Andy Marek.

Bürgermeister Bernhard Karnthaler dazu: "Ich kenne Harald Thurner seit seiner Kindheit. Er hat einen beneidenswerten Werdegang hinter ihm. Vom Schlosser-Lehrling, zum Prokuristen eines internationalen Konzerns bis hin zu heutigen Selbständigkeit. Wir, als Gemeinde, sind sehr stolz auf den Leitbetrieb Security Access, auf Inhaber Harald Thurner und auf sein engagiertes Team."

Bürgermeister Bernhard Karnthaler und Bundesrat Martin Preineder wurden dabei zum Interview mit Andy Marek geladen. Im Zuge des Festakt wurde von Prokurist Thomas Widek auch neue Produkte vorgestellt. Harry Gartler stellte das Stadion-Projekt von Rapid Wien, wo Security Access das Zutrittssystem sowie die Videoüberwachung konzipierte und installierte, vor. Harry Gartler übergab an Harald Thurner, ein bekennender Rapid-Fan, ein von allen Spielern signiertes Rapid-Trikot mit der Rückennummer 10.

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav bedankte sich in ihrer Festrede für den unternehmerischen Mut von Harald Thurner. Im Anschluss wurden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Bühne gebeten und von Harald Thurner persönlich mit einem Geschenk bedankt – besonders hervorzugehen sind hier Ing. Bernd Tuchschmidt und Monika Freytag die von Beginn an im Unternehmen sind. Besonders dankte Thurner seiner Familie rund um Ehefrau Daniela, Töchter Lara und Julia.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.