Polizei
Anruffalle Microsoft

ALTLENGBACH. Die Anrufer geben sich als Mitarbeiter des Konzerns Microsoft aus und behaupten einen Virus, einen Hackerangriff oder eine Fehlermeldung auf Ihrem Windows-Computer gefunden zu haben. Damit das Problem schnell behoben werden kann, solle man eine Fernwartungssoftware installieren. Die installierten Programme erlauben den Kriminellen im schlimmsten Fall den Zugriff auf die Zahlungsdaten und Login-Informationen auf dem Computer. "Auf keinen Fall den Anweisungen folgen und auf sein System zugreifen lassen," rät ein Kriminalbeamter der Polizei Altlengbach.

Betrüger am Telefon

Ein Opfer der "Microsoft-Masche" hat bereits Anzeige bei der Polizei Altlengbach erstattet. Durch eine Warnmeldung bei der Bank des Betroffenen, wurde eine Bankangestellte auf unübliche Kontobewegungen aufmerksam. Um die Geldbewegungen zu klären versuchte die Mitarbeiterin den Kunden anzurufen. Da dieser mehrmals nicht erreichbar war und sich die Mitarbeiterin sorgen machte, wurde die Polizei informiert. Beim Eintreffen der uniformierten Beamten, waren die Betrüger noch am Telefon. Mehrere Stunden dauerte das Telefonat bereits. "Von Microsoft würde nie jemand anrufen. Wenn so ein Anruf kommt, einfach auflegen", erklärt der Kriminalbeamte. "Der Polizei melden, wenn bereits ein Schaden eingetreten ist", so der Beamte weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen