Mobil im Bezirk
Bauarbeiten an der Bahnhofstraße in Eichgraben abgeschlossen

Christoph Binder (Straßenmeisterei Neulengbach), Ing. Matthias Kamleitner (Straßenbauabteilung Tulln), DI Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Georg Ockermüller (Bgm. von Eichgraben),  LAbg. Martin Michalitsch, Karl Heinrich (Leiter der Straßenmeisterei Neulengbach), Ing. Andreas Binder (Amtsleiter der Gde. Eichgraben), Markus Kiebl (Gde. Eichgraben, Infrastruktur), Erwin Wöhrer (Straßenmeisterei Neulengbach)
  • Christoph Binder (Straßenmeisterei Neulengbach), Ing. Matthias Kamleitner (Straßenbauabteilung Tulln), DI Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Georg Ockermüller (Bgm. von Eichgraben), LAbg. Martin Michalitsch, Karl Heinrich (Leiter der Straßenmeisterei Neulengbach), Ing. Andreas Binder (Amtsleiter der Gde. Eichgraben), Markus Kiebl (Gde. Eichgraben, Infrastruktur), Erwin Wöhrer (Straßenmeisterei Neulengbach)
  • Foto: Amt der NÖ Landesregierung
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch nimmt am 18. September 2019 die Fertigstellung der neu gestalteten Bahnhofstraße in Eichgraben im Zuge der Landesstraße L 2255 vor.

EICHGRABEN. Die Landesstraße L 2255 in Eichgraben ist die Zufahrt zum Bahnhof bzw. zur P&R- Anlage Eichgraben und wurde verkehrssicherer ausgebaut bze.neu gestaltet.
Ausgangssituation:Auf Grund der aufgetretenen Fahrbahnschäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 2255 von der Kreuzung mit der L 124 in Richtung Bahnhof nicht mehr den heutigen mo- dernen Verkehrserfordernissen.
Weiters gab es entlang der L 2255 Bahnhofstraße keinen zusammenhängenden Geh- weg.
Aus diesen Gründen haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Eichgraben entschlossen, die Bahnhofstraße in Eichgraben im Zuge der Landesstraße L 2255 auf eine Gesamtlänge von rund 200 m neu zu gestalten.

Ausführung

Auf einer Länge von rund 200 m der L 2255 wurde die schadhafte Straßenkonstruktion erneuert und eine neue bituminöse Trag- und Deckschichte wieder eingebaut.  Die Fahrbahn der Landesstraße L 2255 wurde entsprechend dem heutigen Ver- kehrsstandard und örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 6,0 m ausgeführt.  Für die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger wurde östlich der Landesstraße L 2255 der Gehsteig verlängert. Die Bodenmarkierung wird noch aufgebracht.Die Arbeiten wurden mit Genehmigung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Ludwig Schleritzko von der Straßenmeisterei Neulengbach in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region ausgeführt.
Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund € 135.000,-, wobei rund € 65.000,- auf das Land NÖ und rund € 70.000,- auf die Marktgemeinde Eichgraben entfallen.

Autor:

Daniela Fröstl aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.