„Der Hände Werk" geschaffen

Die Hände von Verena Ulrich: Erraten Sie was hier gemacht wird?
3Bilder
  • Die Hände von Verena Ulrich: Erraten Sie was hier gemacht wird?
  • Foto: Fröstl
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

Wir zeigen "Meisterhände", verraten aber nicht was die Hände wirklich machen. Viel Spaß beim Raten.

REGION (df). Egal ob klein oder groß, zierlich oder kräftig, erfahren oder neugierig – das „Wunderwerkzeug Hand“ erschafft Meisterwerke, die unser Leben prägen. Und genau darum geht es heuer in der Ausstellung „Der Hände Werk“ auf der Schallaburg. Wir haben uns im Bezirk auf die Suche nach außergewöhnlichen Händen und deren „Besitzern“ gemacht.

Der zarten Hände fester Griff

Stille, sanfter Duft nach Zitronengras, Wärme und Geborgenheit. Die Hände von Verena Ulrich strahlen eine unbekannte Ruhe aus. Sanft und dennoch kraftvoll üben die Finger, Knöchel und Handflächen professionell ihre Aufgabe aus. Man vertraut dem Unbekannten und erlebt wie "Meisterhände" die Tätigkeit ausüben. "Durch Blockaden kann auf ein Ungleichgewicht hingewiesen werden", erklärt Verena Ulrich.

Filigranität im Detail

Neues Leben einhauchen, Feingefühl, Präzision. Alexander Pfeffels "Meisterhände" arbeiten nicht gegen, sondern für die Zeit. Taktgefühl und Liebe zum Detail gehören zu seinem Aufgabengebiet. "Vor allem so Spielereien, wenn jemand sagt, es geht nicht mehr zu reparieren", spornt Alexander Pfeffel an. "Es gibt Gegenstände die mehr Zuneigung brauchen", erklärt er weiter.

Reifezeit im Rezept

Die Hände von Verena Siebenhandl kümmern sich um Toni, Anna und Maria, wie die von ihr erschaffenen Werke genannt werden. Die Produktion ist kein Kinderspiel, Vorsicht ist geboten. Lauge, Öle und eine lange Reifezeit gehören mit ins Rezept. Die "Meisterhände" von Verena Siebenhandl müssen bei der Herstellung geschützt werden.
"Es ist nicht egal, wo was herkommt, Regionalität ist wichtig", erklärt sie.

Des Rätsels Lösung

Wir stellen die Personen hinter den Händen nächste Woche vor. Bis dahin haben Sie Zeit um herauszufinden was die gesuchten "Meisterhände" für Tätigkeiten ausüben und wer dahintersteckt.

Zur Sache
Ausstellung „Der Hände Werk“
Schallaburg
16. März bis 3. November
Am Eröffnungswochenende Ticketaktion 1+1 gratis
www.schallaburg.at

Autor:

Daniela Fröstl aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen