Sport
Die Weltmeisterschaft steht vor der Tür

Andreas Gsöttner trainiert mit 1500 Pfeilen in die Woche.
  • Andreas Gsöttner trainiert mit 1500 Pfeilen in die Woche.
  • Foto: Österr. Bogensportverband - ÖBSV
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

Andreas Gsöttner bei Outdoor WM Bogensport 2019 in s´Hertogenbosch

ST. CHRISTOPEN (pa). Das größte Turnier in diesem Jahr wird die Weltmeisterschaft im niederländischen s‘ Hertogenbosch sein. Dieser Event wird von 10.06.2019 bis 16.06.2019 stattfinden und beinhaltet neben dem Weltmeistertitel noch die ersten Möglichkeiten, um einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2020 zu erschießen.

Bei dieser Weltmeisterschaft im Bogensport nach World Archery sind nur die Besten der Besten vertreten. Das Teilnehmerfeld besteht aus jeweils 3 Schützen pro Land in jeder Kategorie, die vom jeweiligen Land entsendet werden. Andreas schätzt dass, wie 2015 auch dieses Jahr, um die 200 Starter aus 90 Nationen in seiner Disziplin Recurve Männer teilnehmen werden. Der Österreichische Bogensportverband (ÖBSV) entsendet seine Elite zu dieser WM.

Seine Erwartungen für dieses Turnier sind hoch, da seine letzte Saison gut verlaufen ist. Mit einen neunten Platz bei der Europameisterschaft und einen neunten Platz bei dem letzten World Cup 2018, ist sein Ziel ein Top 20 Ergebnis und einen Quotenplatz für die begehrten Olympischen Spiele. Diese Weltmeisterschaft ist heuer sehr frühzeitig, aus diesem Grund beschloss er die Indoor- Saison auszulassen um sich voll auf die kommende Outdoor- Saison vorzubereiten. Dabei ist er mit eigenen Personal Coach zu einem Trainingslager in die Türkei und Zypern geflogen. Zu meiner Vorbereitung kommt noch ein World Cup Turnier in Shanghai hinzu. Neben den Beschickungen und Trainings des ÖBSV finanziert sich Andreas eigenständig dieses Trainingslager und die Teilnahme am World Cup Turnier in Shanghai. Sein Trainingsumfang beläuft sich auf 1500 Pfeile die Woche (Insgesamt werden 31,5 Tonnen gezogen). Dazu kommen noch 6 Einheiten in der Kraftkammer und 3 Einheiten Kickboxen um sich die nötige Ausdauer und Kraft zu holen. Weitere Stationen für Andreas 2019 sind Antalya und Bukarest. Dort finden auch Welt Cup Turniere statt zu denen er vom ÖBSV entsendet wird.

Autor:

Daniela Fröstl aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.