Ein Verletzter nach Frontalzusammenstoß auf der B19

Nach Berichten der Feuerwehr musste die verletzte Person vom Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert werden.
  • Nach Berichten der Feuerwehr musste die verletzte Person vom Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert werden.
  • Foto: FF St. Christophen
  • hochgeladen von Michael Holzmann

ST. CHRISTOPHEN (mh). Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos kam es am vergangenen Montag um die Mittagszeit auf der B19 bei St. Christophen. "Eine verletzte Person wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert", berichtet der Einsatzleiter der Feuerwehr St. Christophen. "Da ein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Altlengbach zur Unterstützung angefordert." Anschließend wurden die auslaufenden Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn von Trümmern gereinigt. Elf Feuerwehrmitglieder standen mit drei Fahrzeugen rund eineinhalb Stunden im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen