Nachhaltigkeit
„Elektromobil in Neulengbach“ ist Sieger

Elektromobil in Neulengbach
Daniela Capano (eNu), Udo Tschernuter,  Florian Steinwendtner,  Stefan Kagerer
3Bilder
  • Elektromobil in Neulengbach
    Daniela Capano (eNu), Udo Tschernuter, Florian Steinwendtner, Stefan Kagerer
  • Foto: Rinnofner
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

„Elektromobil in Neulengbach“ ist Landessieger der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019

REGION/NELENGBACH (pa). Die Aktionstage Nachhaltigkeit zeigen die enorme Bandbreite an Aktivitäten, Projekten und Veranstaltungen im Bereich Nachhaltiger Entwicklung auf regionaler sowie Landes- und Bundesebene. Nun stehen die NÖ-Sieger fest: „Elektromobil in Neulengbach“, die „Führung durch das Haus des Lernens der GESA, St. Pölten“ und das „Klima-Menü im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Schrems“ wurden per Online-Voting als Sieger ermittelt.

Die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ fanden im Mai und Juni 2019 statt. Ziel war es, ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für Menschen bereit zu stellen, die bereits konkrete nachhaltige Projekte umsetzen oder Interesse haben, selbst aktiv zu werden. Mit bisher über 2.100 Aktionen leisten die Aktionstage einen wichtigen Beitrag zur Zielerreichung der weltweit angestrebten Globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) und sind seit 2015 fixer Bestandteil der europaweiten Initiative „Europäische Nachhaltigkeitswoche“.

Gewinnerprojekte auf Landesebene

Träger der „Aktionstage Nachhaltigkeit“ ist das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus gemeinsam mit den NachhaltigkeitskoordinatorInnen der Bundesländer. Nach den Aktionstagen wurden mittels Online-Voting die beliebtesten Projekte, der insgesamt österreichweit 391 Eingereichten, ermittelt. „Durch einen nachhaltigen Lebensstil ist es möglich ein gutes Leben zu führen und Lebensqualität sowie Ökosysteme für unsere Kinder und Enkelkinder zu erhalten. Bei unseren täglichen Entscheidungen können wir Ressourcen schonen und damit eine lebenswerte Umwelt erhalten. Die zahlreichen niederösterreichweiten Aktionen zeigen, wie engagiert viele Bürgerinnen und Bürger bereits sind – ich gratuliere den Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich“, erklärt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. „Wir haben den Einreich-Rekord in Niederösterreich heuer geschafft. 93 Aktionen fanden allein in Niederösterreich statt – das zeigt, dass Umweltschutz hierzulande ein wichtiges Thema ist “, weiß Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Siegerprojekt „E-Mobilität in Neulengbach“

Den ersten Platz beim Online-Voting erreichte heuer die Informationsveranstaltung des Vereins „Elektromobilität Neulengbach“ am Tag der Nachhaltigkeit der Aktiven Wirtschaft Neulengbach. Der Verein „Elektromobil Neulengbach“, mit den Gründern Florian Steinwendtner, Stefan Kagerer und Udo Tschernuter, hat sich zum Ziel gesetzt, einen e-mobilen Fahrtendienst von Mitgliedern für Mitglieder in Neulengbach zu starten. Mag. Florian Steinwendtner: „Nach dem Vorbild der Nachbargemeinde Eichgraben möchte Elektromobil Neulengbach die e-Mobilität fördern, aber auch ein Bürgerbeteiligungsprojekt starten, bei dem sich GemeindebürgerInnen gemeinsam bei der nachhaltigen Mobilität unterstützen“. Im Fokus steht dabei die Ergänzung des bestehenden öffentlichen Verkehrs in den Bereich der verstreuten Katastralgemeinden. Das Projekt wird im Spätsommer 2019 starten und wird über Bundesförderungen mit Unterstützung der Gemeinde und dem Neulengbacher Bürgermeister Franz Wohlmuth finanziert.“
Am Tag der Nachhaltigkeit am 31.Mai 2019 wurde das Projekt vorgestellt und um neue Mitglieder geworben.

Haus des Lernens in St. Pölten

Platz zwei im Online-Voting erreichte die Führung durch das größte strohgedämmte Haus Österreichs mit Besichtigung der Werkstätten für Holz, reuse & recycling in St. Pölten.

Das Haus des Lernens wurde 2018 vom sozialökonomischen Betrieb Gesa (Gemeinnützige Sanierungs- und Beschäftigungs-GmbH) eröffnet. Heute ist es Büro, Werk- und Arbeitsstätte für die Bereiche Elektro, Holz, Sanierung und Gartenpflege. Bei der Führung erfuhren die TeilnehmerInnen viel über den ungewöhnlichen Bau des Haus des Lernens. Gesa-Geschäftsführer Mag.(FH) Matthias Zuser: „Die Gesa hat mit dem Bau des neuen Betriebsgebäudes, dem Haus des Lernens, viele neue Maßstäbe im Bereich des ökologischen Bauens gesetzt. Wir wollten zeigen, dass ökologisches, soziales und ökonomisches Handeln keine Widersprüche sind. Die Nachhaltigkeitstage waren für uns eine weitere Möglichkeit diese Botschaft interessierten Menschen nahezubringen. Das Haus des Lernens hat mit seiner Besonderheit als größter strohgedämmter Holzbau in Österreich nationale und internationale Aufmerksamkeit erweckt. Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage können wir unsere Idee bekannter und einer breiten Bevölkerung zugänglich machen. Das Haus soll anregen, dass Bauen mit nachwachsenden Materialien eine nachhaltige Option und vor allem auch leistbar ist.“

Platz drei für Klimamenü des NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Schrems
Auch heuer wurde in Schrems klimaschonend gekocht. Mit dem Klima-Menü möchte das NÖ Pflege- und Betreuungszentrum zur Bewusstseinsbildung beitragen, dass auch bei der Ernährung ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann. Beim Erstellen des Speiseplanes wird großer Wert auf Saisonalität gelegt. Damit können viele frische Lebensmittel von lokalen Bauern eingekauft werden und die Lebensmittel wurden keinem langen Transport ausgesetzt. Mit der Aktion Klimamenü möchte das Haus aufzeigen, dass es möglich ist, mit regionalen Produkten ein schmackhaftes Menü zu zubereiten und das Klima zu schonen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen