Erster Bauabschnitt in Grabsee fertig

Christian Pelech (Straßenmeisterei Atzenbrugg), Dipl.-Ing. Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Katharina Wolk (Bürgermeisterin der Marktgemeinde Asperhofen), Abgeordneter zum NÖ Landtag Martin Michalitsch (i.V. von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), Horst Kronawetter (Leiter der Straßenmeisterei Atzenbrugg), Manfred Dornmayr (Straßenmeisterei Atzenbrugg).
  • Christian Pelech (Straßenmeisterei Atzenbrugg), Dipl.-Ing. Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Katharina Wolk (Bürgermeisterin der Marktgemeinde Asperhofen), Abgeordneter zum NÖ Landtag Martin Michalitsch (i.V. von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), Horst Kronawetter (Leiter der Straßenmeisterei Atzenbrugg), Manfred Dornmayr (Straßenmeisterei Atzenbrugg).
  • Foto: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

ASPERHOFEN. Nach der Erneuerung der Wasserleitung durch die Marktgemeinde Asperhofen wurde die Landesstraße L 2242 vom östlichen Ortsbeginn bis kurz vor der Kreuzung mit der Landes- straße L 2232 saniert.Dabei wurde auf einer Fläche von rund 4.000 m2 unter Beibehaltung der Fahrbahnbreite der schadhafte Fahrbahnbelag abgefräst und ein neuer Straßenbelag aufgebracht. Die Asphal- tierungsarbeiten wurden von der Firma Gebrüder Haider Bauunternehmung GmbH aus Großramings durchgeführt.
Südlich der Landesstraße L 2242 wurden für die FußgeherInnen die Gehsteige saniert bzw. wo es die örtlichen Verhältnisse zugelassen haben neu errichtet.
Zur Trennung des Fließverkehres vom ruhenden Verkehr wurden auf eine Länge von rund 700 m Hoch- und Tiefbordsteine versetzt.
Weiters wurden die Einfahrtsbereiche zu den Grundstücken bzw. Häusern den neuen Gege- benheiten angepasst.

Zweiter Abschnitt 2020

Die Arbeiten an den Nebenflächen wurden mit Genehmigung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Ludwig Schleritzko von der Straßenmeisterei Atzenbrugg mit Bau- und Lieferfirmen durchgeführt.Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund € 100.000,- wobei rund € 28.000,- auf das Land NÖ und rund € 72.000,- auf die Marktgemeinde Asperhofen entfallen.
Die Arbeiten für den zweiten Abschnitt bis zu westlichen Ortsende von Grabensee sind für 2020 geplant.

Ausgangssituation

Auf Grund der aufgetretenen Schäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 2242 im Ortsgebiet von Grabensee im Gemeindegebiet von Asperhofen nicht mehr den heutigen Ver- kehrserfordernissen. Auch die Nebenflächen waren sanierungsbedürftig bzw. fehlten zur Gänze.Aus diesen Gründen haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Asperhofen entschlossen, die Landesstraße L 2242 im Ortsgebiet von Grabensee in zwei Bauabschnitten zu sanieren.
Nun sind die Arbeiten für den ersten rund 700 m langen Abschnitt abgeschlossen.

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen