Neulengbach: Mann bein Bahndamm von Böschung gestürzt

Die Feuerwehren Neulengbach-Stadt und Unter-Oberndorf konnten das Unfallopfer bergen.
  • Die Feuerwehren Neulengbach-Stadt und Unter-Oberndorf konnten das Unfallopfer bergen.
  • Foto: FF Neulengbach Stadt
  • hochgeladen von Michael Holzmann

NEULENGBACH (mh). Ein älterer Mann stürzte am vergangenen Samstagvormittag direkt am Gleiskörper der "alten" Westbahn mitten in Neulengbach eine steile Böschung hinab und blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades im unwegsamen Gelände liegen. "Da die Rettungsarbeiten in unmittelbarer Nähe und zum Teil auch auf dem Gleiskörper der Westbahnstrecke stattfinden mussten, wurde die Bahnstrecke zwischen der Haltestelle Neulengbach-Stadt und dem Bahnhof Neulengbach gesperrt", berichtet ein Sprecher der Feuerwehr Neulengbach Stadt. Unterstützung kam von den Kameraden der Feuerwehr Unter-Oberndorf, da mehrere Fahrzeuge und Geräte der Neulengbacher bei einer Übung im Einsatz waren. Nach der erfolgten Menschenrettung und der Übergabe der verletzten Person an den Rettungsdienst konnte der Gleisbereich geräumt und der Eisenbahnverkehr wieder freigegeben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen