Altlengbach
Öl-freie Gemeinde

Bgm. Michael Göschelbauer, Umwelt-Landesrat Stephan Pernkopf und ENU-Geschäftsführer Herbert Greisberger
  • Bgm. Michael Göschelbauer, Umwelt-Landesrat Stephan Pernkopf und ENU-Geschäftsführer Herbert Greisberger
  • Foto: Gemeinde Altlengbach
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

Auszeichnung für Altlengbach  - Klimaschutz wird gelebt.

ALTLEGBACH (pa). Eine besondere Anerkennung bekam der Altlengbacher Bürgermeister Michael Göschelbauer jüngst von Umwelt-Landesrat Stephan Pernkopf erreicht. "Wir heizen alle unsere öffentlichen Gebäude ohne Öl", berichtet Göschelbauer. "Wir setzen vorwiegend auf Hackschnitzel aus der Region, auf Photovoltaik und zum Teil noch auf Gas als Übergangstechnologie", so der Bürgermeister.

"Unser Ziel ist, dass wir alle öffentlichen Gebäude, aber auch neu entstehende Wohnbauten möglichst umweltfreundlich und nachhaltig beheizen. So werden etwa alle neuen Wohnungen in Altlengbach (mit Ausnahme des ersten Bauteils) mit einem Hackschnitzel-Werk mit Wärme versorgt. Das haben wir mit den Bauträgern so ausverhandelt, weil wir vehement darauf bestanden haben, dass es umweltfreundlich sein muss." Am neuen Kindergarten ist ebenso eine PV-Anlage installiert wie auf der NMS Laabental oder dem Freibad in Altlengbach. Im Zuge des Umbaus der Volksschule soll auch dort eine PV-Anlage installiert werden.

"Wir legen Wert auf unsere Umwelt, wir reden nicht nur von Klimaschutz, sondern leben ihn bei jeder Entscheidung, die wir in der Gemeinde treffen", so Göschelbauer. Auch der neue E-Mobilitätsverein Laabental ist ein wichtiger Baustein dafür, um im Verkehr in den drei Ortsgebieten CO2 Emissionen zu reduzieren.

Autor:

Daniela Fröstl aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.