Neulengbach
Schulbetrieb in der Volksschule ist erfolgreich angelaufen

Sophie Kendlbacher und Jana Hiess haben sich ein schattiges Plätzchen für ihre Leseübung ausgesucht.
6Bilder
  • Sophie Kendlbacher und Jana Hiess haben sich ein schattiges Plätzchen für ihre Leseübung ausgesucht.
  • Foto: Andrea Höpp-Vrzak
  • hochgeladen von Karin Kerzner

Seit zwei Wochen läuft der Schulbetrieb wieder. In der Volksschule Neulengbach ist die Freude darüber groß.

NEULENGBACH. Bei einem Besuch in der Volksschule Neulengbach merkt man gleich, dass etwas anders ist. Es sind deutlich weniger Kinder als im Normalbetrieb und das übliche "Gewurrl" in der Früh bleibt aus. Das liegt daran, dass die Kinder im Wochenrhythmus eine Woche Unterricht haben und eine Woche Betreuung, abwechselnd, immer am Donnerstag beginnend. "Von den Schulkindern sind bis auf wenige Ausnahmen alle da, bei den Betreuungskindern haben wir nur zwei Gruppen", erklärt Direktorin Marietta Leibetseder.

"Die Eltern arbeiten auf allen Linien mit. Die Kinder sind gut vorbereitet und waren auch wirklich fleißig zu Hause. Auch die Lehrer zeigen unglaubliche Flexibilität. Wir schöpfen alle Möglichkeiten aus, die wir haben, und es ist richtig schön zu sehen, was alles möglich ist, wie gut das funktioniert", so Leibetseder weiter.

Neue Regeln aufgestellt

Gleich beim Eintreten steht ein Tischchen mit Desinfektionsmittel und alle Kinder benützen es, so auch in den Klassen. An den Abstand wird schon beim Eingang mit einem Elefanten erinnert.

"Die Kinder erinnern sich auch gegenseitig. Es ist kein 'Vernadern', sondern ein Zusammenhalten erkennbar", so Andra Höpp-Vrzak, Lehrerin der 3D.

Die Garderobe ist abgeschafft worden, damit es keine Ansammlungen gibt, die Kinder ziehen sich in den Klassen an und aus und verlassen die Schule gestaffelt. Beim Sitzen in der Klasse oder im Freien tragen die Kinder keine Masken, ansonsten schon. Um soviel frische Luft wie möglich zu bekommen, gibt es einen Gartenplan, der von jeweils zwei Gruppen genützt werden kann. Aber nicht nur der Garten. "Wir haben Campingstühle und Sonnenschirme im Einsatz und machen auch die Lese-Übungen draußen", so Höpp-Vrzak, "Die Kinder sind da voll dabei und es kommen sehr viele positive Rückmeldungen. Eine Mutter hat mir nach dem ersten Schultag geschrieben: Simon fand den ersten Schultag mega cool, viel besser als zu Hause lernen."

Ein Abschluss ist wichtig

Aber nicht nur Kinder und Eltern freuen sich. "Ich freu mich richtig, dass die Kinder wieder da sind", so die Direktorin, "Es ist so wichtig für die Kinder einen Abschluss dieses Schuljahres in der Gemeinschaft zu haben. Für die vierten Klassen sowieso, aber auch für alle anderen. Ich überlege schon, wie wir trotz Regeln ein Abschiedsfest machen können, aber es wird eines geben. Außerdem sind die sozialen Kompetenzen, an denen die Schule immer arbeitet, durch nichts zu ersetzen und gerade in Zeiten wie diesen umso wichtiger."

Autor:

Karin Kerzner aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen