Wessen Hand es war

Die Idee hatte die Eichgrabnerin vor knapp zwei Jahren.
3Bilder
  • Die Idee hatte die Eichgrabnerin vor knapp zwei Jahren.
  • Foto: Fröstl
  • hochgeladen von Daniela Fröstl

Haben Sie erraten, was die gesuchten "Meisterhände" letzte Woche in den Bezirksblättern "geschaffen" haben?

REGION (df). Drei Personen verstecken sich hinter den gesuchten Bildern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Geahnt haben es viele Leser, erraten wurden allerdings nicht alle Tätigkeiten der gesuchten Hände.

Regionale "Meisterhände"

Sanft und dennoch kraftvoll bieten Verena Ulrichs Hände eine Shiatsubehandlung an. Übersetzt bedeutet Shiatsu Fingerdruck. Man tastet entlang der Meridiane des menschlichen Körpers nach Blockaden. "Diese Punkte können Hinweise auf Ungereimtheiten geben", erklärt die Eichgrabnerin Verena Ulrich. Die aus der Chinesischen Medizin stammende Methode, soll sich um Körper und Geist gleichermaßen kümmern. Mit Feingefühl und Präzision wurden die "Meisterhände" von Alexander Pfeffel zu den Händen eines Uhrmachermeisters im Herzen Neulengbachs. Nicht nur große Turmuhren wie auf dem gesuchten Bild, sondern auch Armbanduhren werden von ihm gewartet und repariert. Auch privat liegen Uhren bei ihm im Trend. "Ich habe sieben Turmuhren, die schwerste hat ungefähr 500 kg", so Alexander Pfeffel. Die Spachtel braucht Verena Siebenhandl nicht um zu renovieren. Wenn die per Hand gesiedeten Blockseifen bereit zum Verarbeiten sind, kommt die Spachtel zum Einsatz. Schließlich muss die Seife aus der Kastenform. "Ich habe zehn verschiedene Seifenrezepte und alle sind ohne Palmöl und Duftstoffe", informiert die Seifensiederin. So sei die Seife auch für empfindliche Haut geeignet.

Autor:

Daniela Fröstl aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen